Adventskalender

Weihnachts-Rätsel für Denkmalfreunde!

Haben Sie es gewusst?

3
Tieranatomisches Theater in Berlin

Die richtige Antwort auf unsere Frage "Als was bezeichnet man ein Bukranion?" vom 3.12. ist A: Die in der Renaissance nach antiken Vorlagen wieder aufgegriffene Ansicht eines Rinderschädels, verwendet als architektonisches Schmuckmotiv

Ein Bukranion ist die Ansicht eines Rinderschädels und ein architektonisches Schmuckelement, das man in der Renaissance nach antiken Vorlagen wieder aufgriff. Die Aussenfassaden des Tieranatomischen Theaters in Berlin sind reich damit geschmückt. Hier gehören sie außerdem zum Programm: König Friedrich Wilhelm II. ließ das Gebäude 1790 als Tierarzneischule errichten, in der seine Soldaten ausgebildet wurden, um der Armee gesunde Pferde zu sichern und Tierseuchen zu erforschen.

Carl Gotthard Langhans, der auch das Brandenburger Tor entwarf, war der Baumeister dieses Meisterwerks des preußischen Frühklassizismus, das an die antike Architektur und die Palladios Villen der norditalienischen Renaissance erinnert. Im Inneren konstruierte er einen kreisrunden Hörsaal, dessen Sitzreihen hinter Holzgeländern wie in einem antiken Amphietheater angeordnet sind. Alle Blicke der Studenten waren auf die Mitte gerichtet, wo über eine Hubeinrichtung der Seziertisch mit dem Tierkadaver aus dem darunter liegenden Raum direkt auf die Bühne transportiert werden konnte.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz half zwischen 2005 und 2012, das Tieranatomische Theater umfassend zu sanieren. Heute ist es auf dem Campus Nord der Humboldt-Universität in Berlin-Mitte das älteste erhaltene akademische Lehrgebäude. Eine ständige Ausstellung widmet sich zudem seiner der 200-jährigen Nutzungsgeschichte.

Mehr Informationen zu diesem Denkmal finden Sie hier.

Unser Tagesgewinner

Wir gratulieren Frau Sigrid W. aus Landau!

Der Tagespreis

Ein Gespensterwald an der Ostsee, ein tropischer Urwald mitten in Leipzig und ein Kaufhaus, dass sich als Grand Hotel ausgibt – all das ist Deutschland. Lonely Planets „500 einmalige Erlebnisse Deutschland“ liefert unterhaltsame Informationen über Orte, Events und Erlebnisse zwischen den Alpen und den deutschen Küsten.

Tagessponsor

Mairdumont www.dumontreise.de

Sponsoren

Hilz-Wagner / Kultur- und Eventmanagement feuerstein@email.de
Feyler Lebkuchen www.feyler-lebkuchen.de
MeinSpiel www.meinspiel.de
Mairdumont www.dumontreise.de
Steigenberger Drei Mohren Augsburg www.augsburg.steigenberger.de
Vivani www.vivani-schokolade.de
Lebkuchen Schmidt www.lebkuchen-schmidt.com
Dr. Hauschka www.dr.hauschka.com
Seeberger www.seeberger.de
Hotel Börse Görlitz www.boerse-goerlitz.de
The British Shop www.the-british-shop.de
Ökowein Schütte www.oekowein-schuette.de
Metzgerei Becker Romrod www.metzgermeister-romrod.de
Monumente Shop www.monumente-shop.de
Göbels Hotel www.vitalhotel.de
Gutshaus Stolpe www.gutshaus-stolpe.de
Dornröschenschloss Sababurg www.dornroeschenschloss-sababurg.de
Hotel Zwei Mohren Assmannshausen am Rhein http://www.hotel-zweimohren.de
Seilbahn Koblenz https://www.seilbahn-koblenz.de
Confiserie Coppeneur www.coppeneur.de
Tourismus und Congress GmbH Frankfurt am Main www.frankfurt-tourismus.de
Quaternio Verlag Luzern www.quaternio.ch
Van der Valk Hotel Hildesheim https://hildesheim.vandervalk.de