Dorfkirche Fretzdorf
Wittstock/Dosse, Brandenburg

Dorfkirche Fretzdorf

Symbol für Ostermärsche

Die kleine barocke Fachwerkkirche in Fretzdorf, das zu Wittstock/Dosse in Brandenburg gehört, ist in den letzten Jahren zu einer gewissen Berühmtheit gelangt: Gegen Ende des ersten Jahrzehnts im neuen Jahrtausend war sie Startort und Symbol für die bundesweit größten Ostermärsche, die sich gegen die militärische Nutzung der Kyritz-Ruppiner Heide richteten. Zur restlichen Zeit des Jahres wird es um sie aber wieder ruhig. Seit 1704 steht die Fachwerkkirche mit dem quadratischen Turm schon in Fretzdorf. Nun benötigt ihr Dach dringend Hilfe, damit der Holzbau geschützt werden kann. Mit Ihren Spenden kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz das marode Dach sanieren!

Spenden Sie für die Dorfkirche Fretzdorf!


Seit 1704 unverändert

Fretzdorf war früher Grenzort zwischen Mecklenburg und Brandenburg. Wo heute für den Frieden demonstriert wird, wurde seit dem 13. Jahrhundert viel gekämpft. Bis nach dem 30-jährigen Krieg im 16. Jahrhundert waren die Zeiten unsicher. Ulrich Christoph von Stille, Kommandant der Festung Magdeburg, ließ 1704 die barocke Fachwerkkirche erbauen. 1728 wurde er in der Gruft unter dem südlichen Anbau in einem Sarkophag bestattet. Eine Herrschaftsloge, die in barocker Weise mit den Wappen von den Familien von Stille und von Cosel bemalt ist, zeugt weiterhin von der Zeit. Während das Fretzdorfer Schloss verschiedene Besitzerwechsel mit entsprechenden Umbauten erlebte, blieb das Kirchlein weitgehend unverändert. Es wurde als rechteckiger Fachwerkbau auf einem massiven Ziegelsockel errichtet. Auch der Turm ist aus Fachwerk und wird mit einer geschlossenen Laterne gekrönt. Im Inneren der Kirche ist die freistehende sechseckige Kanzel, die von einer lebensgroßen Mosesfigur aus Sandstein getragen wird, mit einem geschnitzten Christus und Evangelistenfiguren geschmückt. Auf der Orgelempore ragt die Hollenbach-Orgel aus dem Jahr 1888 auf.

barocke Kirche aus Fachwerk; Fertigstellung 1704; Förderung 2020

Adresse:
Fretzdorfer Bahnhofstr.
16909 Wittstock/Dosse
Brandenburg