Dorfkirche St.-Johannis
Rankwitz Liepe, Mecklenburg-Vorpommern
Foto: Klaus D. Peter, Wiehl, Germany, Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.en

Dorfkirche St.-Johannis

Älteste Kirche Usedoms

„Lipa“ ist das slawische Wort für „Linde“. Linden säumen die Dorfkirche Liepes, dem slawischen Ort, der der Halbinsel „Lieper Winkel“ auf Usedom seinen Namen gab. Im Jahr 1216 wurde St. Johannis erstmals erwähnt. An der Stelle des ursprünglichen Kirchenbaus errichtete man im 15. und 16. Jahrhundert das heutige Kirchlein aus Feldsteinen ohne Chor. Es hat keinen Turm, seine Glocken sind in einem westlich neben der Kirche aufgestellten Glockenstuhl aus Holz aufgehängt. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz will helfen, das Außenmauerwerk dieser ältesten urkundlich erwähnten Kirche Usedoms zu erhalten.

Bitte helfen Sie beim Erhalt der Dorfkirche Rankwitz!


Architekturglieder in Backstein

Der rechteckige gotische Bau zeigt zahlreiche Architekturglieder in Backstein. An der Nord- und Südwand wechseln sich Spitzbogenfenster mit Spitzbogenblenden ab. Die zweiteiligen spitzbogigen Fenster mit Mittelpfosten aus Rundstab wurden erst am Anfang des 20. Jahrhunderts eingesetzt. Die ursprüngliche Fensterform kann man jedoch an Backsteinblenden noch erkennen. Kräftig abgestufte Strebepfeiler stützen die Gebäudeecken.

Einziger Kanzelaltar Usedoms

Der Eingang erfolgt heute über eine kleine Fachwerkvorhalle an der Westwand der Kirche aus dem 18. Jahrhundert. In ihrem Innern teilen hölzerne Ständer den Raum in drei Schiffe. Die Ostwand ist mit Wandmalereien aus der Entstehungszeit verziert, die die Kreuzigung und Auferstehung Christi zeigen. Der einzige Kanzelaltar Usedoms und die übrige Innenausstattung stammen aus dem 18. Jahrhundert. Am Beichtstuhl und am Kastengestühl findet man die Jahreszahlen 1735 und 1772. Die Westempore mit der in die Brüstung eingearbeiteten Grüneberg-Orgel stammt aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Rechteckiger Saalbau als Feld- und Backsteinen, vermutlich erbaut um 1500, Förderung 2019

Adresse:
17406 Rankwitz Liepe
Mecklenburg-Vorpommern