Heilgeist-Kirche

Nach dem Dreißigjährigen Krieg erneuert

Die Kirche des Heiliggeistspitals wurde im frühen 15. Jahrhundert errichtet. Nach starken Beschädigungen im Dreißigjährigen Krieg 1625 wurde die Kirche erneuert. Die Westfassade wurde im 19. Jahrhundert neugotisch überformt.

Spenden Sie jetzt für Sakralbauten


Ein Denkmal des Barock

Über rechteckigem Grundriss wurde eine dreischiffige Backsteinhalle mit vier Jochen errichtet. Breite vierteilige Fenster und spitzbogige Portale sind die einzigen Schmuckelemente des schlichten Baus mit Satteldach und einem kleinen barocken Dachreiter.

1992 gefördert

Schwere achteckige Pfeiler tragen die Kreuzrippengewölbe im Inneren, das vorletzte Mittelschiffsjoch ist durch ein Sterngewölbe hervorgehoben. 1992 stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz Mittel für die Sanierung des Kirchendaches zur Verfügung.

Backsteinhalle, um 1650 über Resten des 14. Jh., Fassade 1843/97 neugotisch überformt, Förderung 1992

Adresse:
18439 Stralsund
Mecklenburg-Vorpommern