Die Preisträger 2019 im Saarland

Auszeichnung für besonderes Engagement: Insgesamt acht Denkmaleigentümer und 43 Handwerker wurden im Saarland mit dem „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ geehrt. Mit ganz besonderem Know-how und viel Passion verhalfen sie unterschiedlichen denkmalgeschützten Gebäuden in dem Bundesland zu einer interessanten und neuen Zukunft.

Der Preis wird von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und dem Zentralverband des Deutschen Handwerks verliehen. Mit ihm werden jährlich in je zwei alternierenden Bundesländern private Eigentümer ausgezeichnet, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben.  „Qualifiziertes Handwerk und persönlicher Einsatz sind unentbehrlich, um historische Gebäude zu retten oder ihnen eine innovative, mit dem Denkmalschutz in Einklang stehende Zukunft zu geben“, erklärte Dr. Steffen Skudelny, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, bei der Auszeichnung der glücklichen Gewinner in der Staatskanzlei in Saarbrücken am 14. November 2019.

Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert. Der zweite „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ wird im Jahr 2019 in Baden-Württemberg vergeben, die Preisverleihung findet im Dezember in Stuttgart statt. 2020 stehen die Ehrungen in Sachsen und Niedersachsen an.

Die aus Vertretern der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, der Staatskanzlei, des Landesdenkmalamts, der Handwerkskammer, des Landesdenkmalrats, des Ministeriums für Bildung und Kultur sowie der Architektenkammer des Saarlandes und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks bestehende Jury betonte die allgemeine Qualität der eingereichten Projekte sowie der beteiligten Handwerker und Architekten.

Die Preisverleihung im Saarland:

Die Gewinner auf einen Blick. (Bild Jennifer Weyland)
Dr. Steffen Skudelny, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, erklärte, wie wichtig Engagement... (Bild Jennifer Weyland)
...für den Erhalt alter, kostbarer Kulturgüter und Gebäude ist. (Bild Jennifer Weyland)
Musikalischer Genuss für zwischendurch. (Bild Jennifer Weyland)
Dr. Steffen Skudelny, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, gratulierte den Gewinnern persönlich. (Bild Jennifer Weyland)
V. li. n. re.: Dr. Steffen Skudelny (Vorstand DSD), Tobias Hans (Ministerpräsident Saarland), Markus Marxen, (Gewinner und Schreinermeister), Holger Schwannecke (ZDH-Generalsekretär). (Bild Jennifer Weyland)
Noch ein glücklicher Gewinner: Die Victor Banton GmbH. (Bild Jennifer Weyland)
Interessierte Zuschauer verfolgen die Preisverleihung. (Bild Jennifer Weyland)
V. li. n. re.: Dr. Steffen Skudelny (Vorstand DSD), Tobias Hans (Ministerpräsident Saarland), Dr. Caroline Wolf, (Gewinnerin 2. Preis), Holger Schwannecke (ZDH-Generalsekretär). (Bild Jennifer Weyland)
Der Ministerpräsident des Saarlandes, Tobias Hans, hält eine Rede. (Bild Jennifer Weyland)
Ein voller Saal, rechts und links des Ganges entlang. (Bild Jennifer Weyland)
Gruppenfoto mit glücklichen Gewinnern. (Bild Jennifer Weyland)