Die DenkmalAkademie

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist nicht nur der größte private Fördergeber für Denkmalerhalt in Deutschland, sondern auch ein Wissenszentrum für Denkmaltheorie und Denkmalpraxis. Dieses Wissen aktiv an Fachleute und Denkmal- oder Kulturinteressierte weiterzugeben, ist uns ein großes Anliegen. Die DenkmalAkademie ist das Bildungsinstitut der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zur berufsbegleitenden Weiterbildung in der Denkmalpflege.

Auf Seminaren, Tagungen und Workshops können sich Architekten, Stadt- und Dorfplaner, Mitarbeiter von Baubehörden, aber auch interessierte Privatleute oder Denkmaleigentümer über neueste Trends, Forschungsergebnisse oder Fragestellungen der Denkmalpflege informieren. Die meisten Fortbildungsangebote sind als berufliche Fortbildung anerkannt, die Teilnehmer erhalten ein entsprechendes Zertifikat.

Unser Veranstaltungsangebot

Bei allen unseren Angeboten erwarten Sie aktuelle Trends und Diskussionen der Denkmalpflege, wertvolle Praxistipps und Basisinformationen rund um das Thema Denkmalschutz, vermittelt von Experten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und ausgewiesenen Fachleuten in der Denkmalpflege.

Jetzt zu einer unserer Veranstaltungen anmelden:

*Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Die nächsten Seminartermine

November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31
01
02
03
04
  • München, Präsenzseminar: Praxishilfe: Methodik der Gartendenkmalpflege
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
  • bundesweit, Online-Seminar: Denkmalpflege aktuell: Hochwasserschutz und Baudenkmale (verschoben aus Oktober)
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
Image

04.11.2022 , 9:30-17:30 Uhr , Termin , Bayern , DenkmalAkademie , DenkmalAkademie Präsenzseminare , Sonstiges

München, Präsenzseminar: Praxishilfe: Methodik der Gartendenkmalpflege >

Tagesseminar für Baufachleute, Architekten und Denkmalpfleger

Gartendenkmalpflegerische Planungsleistungen werden immer stärker nachgefragt. Bisher fehlen jedoch Regelungen über einen Mindeststandard an Zielsetzungen. Daraus resultiert, dass Aufgabenbeschreibungen und Leistungen bislang ausgesprochen divers formuliert und angewendet werden. In Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten konzipierte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz dieses Seminar, welches die Entwicklung gartendenkmalpflegerischer Ziele und aktuelle Anforderungsempfehlungen vorstellt. Unter anderem werden benötigte Untersuchungen und Unterlagen anhand praktischer Beispiele behandelt sowie der aktuelle Diskussionsstand zur Methodik und Standardisierung gartendenkmalpflegerischer Planungsleistungen
vorgestellt.

Referenten: Prof. Stefan Pulkenat (Bundesfachsprecher BDLA für Gartendenkmalpflege), Prof. Dr. Caroline Rolka (Landschaftsarchitektin BDLA), Michael Schwahn (Landschaftsarchitekt) und Holger Paschburg (Landschaftsarchitekt)

Teilnahmegebühr: 130 €
Anmeldung hier
Bitte informieren Sie sich im Vorfeld Ihrer Veranstaltung tagesaktuell über die aktuellen Corona-Maßnahmen unter www.denkmalakademie.de/corona!

Datum

04.11.2022 - 9:30-17:30 Uhr

Ort

Kolpinghaus München; Adolf-Kolping-Straße 1; 80336 München

Ansprechpartner

DenkmalAkademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

0228 9091-426

Zu Ihrer Sicherheit

Unsere Hygienemaßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie finden Sie hier

Jahresprogramm 2023


Inhouse-Schulungen


Teilnahmebedingungen