Grundton D – Benefizkonzerte für den Denkmalschutz

Einmalige Klangräume erleben

Musikalische Meisterwerke in besonderen Klangräumen erleben – das bietet die Benefizkonzertreihe Grundton D, die in ausgewählten Denkmalen stattfindet. Seit 1990 veranstaltet der Deutschlandfunk (DLF) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz diese einmalige Konzertreihe, die deutschlandweit ausgestrahlt wird und Denkmalen in Not zugute kommt.

Die hochrangigen Konzerte finden in hilfsbedürftigen Denkmalen statt, der Erlös aus den Konzerten fließt direkt in die Sanierungsmaßnahmen vor Ort.

Eine Erfolgsgeschichte – seit 30 Jahren

1990 startete die erfolgreiche Kooperation zugunsten bedrohter Baudenkmale – anfangs vor allem zur Rettung bedrohter Denkmale in den östlichen Bundesländern. Seit 2011 findet „Grundton D“ bundesweit statt. Weit über 300 Konzerte haben bisher die Besucher begeistert – und den Gedanken des Denkmalschutzes verbreitet.


Nur einige von vielen hundert Highlights

Im Simonetti-Haus im sächsischen Coswig spielte das Freiburger Barockorchester unter der Leitung von Petra Müllejans – über ihren Köpfen fantastische Stuckaturen, die ebenfalls zu Träumen einluden. Ein Konzert mit dem Danny Dziuk & dem Lydie Auvray Trio setzte auf dem Küstenmotorschiff „Greundieck“ besondere Akzente – diesmal auf wahren Klangwellen.

Und das vokalinstrumentale Arp Schnitger-Ensemble setzte vor hunderten Zuhörern in der ehrwürdigen St. Jacobi-Kirche von Hamburg dem „Stradivarius des Orgelbaus“  ein musikalisches Denkmal – mit einer fantastischen Interpretation der Klänge des 17. und frühen 18. Jahrhunderts.

Wenn die aktuelle Situation es zulässt, freuen wir uns darauf, Sie auf einem unserer Konzerte begrüßen zu dürfen!

Die nächsten Konzerttermine:

August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
  • Weimar: Grundton D-Konzert im Bücherkubus des Studienzentrums der Anna Amalia Bibliothek
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
Image

07.08.2022 , 17 Uhr , Termin , Thüringen , Grundton D-Konzert

Weimar: Grundton D-Konzert im Bücherkubus des Studienzentrums der Anna Amalia Bibliothek >

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz freut sich, endlich wieder ein Konzert der Reihe „Grundton D“ veranstalten zu können. Seit über 30 Jahren begeistern die Benefizkonzerte von Grundton D, die der Deutschlandfunk (DLF) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) veranstaltet, gerade durch die Verbindung von Musik und Architektur zunächst die Besucher dieser Musikveranstaltungen vor Ort, dann aber auch die Hörer vor den Rundfunkgeräten weltweit. Am 7. August 2022 um 17.00 Uhr erwartet die Musikfreunde der Benefizkonzertreihe Grundton D ein besonderer Hörgenuss im Bücherkubus des Studienzentrums in Weimar – „Musik aus Weimars Aschebüchern“. Das Benefizkonzert aus Weimar strahlt der DLF am 28. August 2022 ab 21.05 Uhr im Rahmen der Sendung Konzertdokument der Woche mit einem Bericht über die Buch- und Papierrestaurierung nach dem Brand der Anna Amalia Bibliothek 2004 aus.

Zum Programm:
Musikliebhaber kommen bei dem Konzert unter anderem in den Genuss von 8 Variations sur la Marche „Dieu d´amour“ aus der Oper „Les Mariages Samnites“ von Grétry (KV 352) von Wolfgang Amadeus Mozart und VII Variazioni del Quartetto „Kind, willst du ruhig schlafen“ dell´ opera „Das Opferfest“ per Clavicembalo o Piano-Forte (WoO 75) von Ludwig van Beethoven. 

Eintrittspreise:
Erwachsene 25,00 €
ermäßigt 15, € 

Die Vorverkaufsstelle ist die Klassik Stiftung Weimar: tickets.klassik-stiftung.de/#/product/event/5804 

Es gelten die dann aktuellen Corona-Vorschriften in ThüringenBitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung entsprechend.

Datum

07.08.2022 - 17 Uhr

Ort

Anna Amalia Bibliothek (Studienzentrum/Bücherkubus); Platz der Demokratie 1, 99423 Weimar