Foto: Landesdenkmalamt Berlin

Die Jugendbauhütte Berlin

Viele junge Menschen zeigen gerade in einer kulturell vielfältigen Metropole wie Berlin Interesse an unserer Baukultur sowie den zugehörigen handwerklichen Fertigkeiten. Daher wird die Internationale Jugendbauhütte Berlin die Berliner Handwerks- und Bautradition in den Fokus der praktischen Arbeit rücken und sich an der Pflege des kulturellen Erbes in Berlin beteiligen. Im September 2020 startet sie mit rund 25 Freiwilligen in ihr erstes Jugendbauhütten-Jahr.

Alles ist möglich in Berlin!

Das Freiwillige Soziale Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst in der Denkmalpflege bieten auch in Berlin spannende Einsatzmöglichkeiten in der Metall-, Holz-, Stuck- oder Stein-Restaurierung, in Handwerksbetrieben, bei Restauratoren, Planungsbüros und im Rahmen einer Mobilen Einsatzgruppe der Jugendbauhütte, die auf dem gesamten Stadtgebiet aktiv sein wird. Ebenso können die Freiwilligen sich in Archiven, Kunstsammlungen und für die Öffentlichkeitsarbeit in Sachen Denkmalschutz engagieren. In vielen Bereichen wird eine enge Kooperation zur Jugendbauhütte Brandenburg gepflegt, etwa bei der Nutzung des jugendbauhütteneigenen Seminarzentrums im Klosterstift Heiligengrabe.

Geschichte mit Händen greifen

Ein spektakuläres Projekt für alle „Berlin-Kenner“ und solche die es werden wollen, sind die aktuellen archäologischen Grabungen am Molkenmarkt in unmittelbarer Nähe des Roten Rathauses. Die Freiwilligen werden hier die Geschichte Berlins buchstäblich mit den Händen greifen können. Gemeinsam werden alle Teilnehmenden im Rahmen der 30 Seminartage, die pro Jahr stattfinden, praktische Einblicke in verschiedene Handwerks- und Restaurierungstechniken bekommen und sich in den Theorie-Einheiten einen Überblick zur Berliner Stadt- und Kulturgeschichte erarbeiten sowie verschiedene Akteure und Fachleute aus der Arbeit im Denkmalschutz kennenlernen. Von den Anfängen der Doppelstadt, der Residenzstadt Berlin, der Industriemetropole, der Hauptstadt der DDR und der Nachwendezeit - Berlin hat einen spektakulären Denkmalbestand, für den wir uns mit der Internationalen Jugendbauhütte Berlin engagieren wollen.

Grabung am Molkenmarkt. Foto: LDA Berlin
Grabung am Molkenmarkt. Foto: LDA Berlin
Grabung am Molkenmarkt. Foto: LDA Berlin
Grabung am Molkenmarkt. Foto: LDA Berlin

Ansprechpartner

Henrik Drewes

Leitung Jugendbauhütte Berlin

030 6120313-950