Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf

Schloss Wiepersdorf in Brandenburg liegt 80 Kilometer südlich von Berlin. Der Ort nimmt in der Geschichte der Künste - insbesondere der Literatur - eine besondere Stellung in Deutschland ein. Als ehemaliger Wohnsitz von Achim und Bettina von Arnim, dem bedeutenden Dichterpaar der Romantik, lebt hier eine lange Tradition des geistigen Austausches. Nach einer wechselvollen Geschichte hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz 2006 die Aufgabe übernommen, das Schloss mit Unterstützung des Landes Brandenburg und des Bundes dauerhaft als Künstlerhaus zu erhalten. Dabei geht es vor allem um drei Aspekte: bewahren – fördern – vermitteln.

Im von-Arnim-Museum wird zum einen an das Dichterpaar Achim und Bettina von Arnim erinnert und zum anderen die Geschichte des Hauses dokumentiert. Das traditionsreiche, denkmalgeschützte Künstlerhaus fördert aus Mitteln des Land Brandenburg Fonds Arbeitsaufenthalte von Künstlerinnen und Künstlern aller Disziplinen aus dem In- und Ausland. Dabei werden Stipendien von unterschiedlicher Dauer (zwischen zwei bis sechs Monaten) vergeben. Die öffentlichen Veranstaltungen im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf - Lesungen, Konzerte, Kolloquien und Ausstellungen - sind eine Einladung zum Dialog über aktuelle Fragen der Kunst, Literatur und Geisteswissenschaften.

Mehr Informationen: www.schloss-wiepersdorf.de