Das aktuelle Magazin

Die meisten Denkmale stehen an einem Ort und sollen genau dort bleiben. Es gibt aber auch Kulturgut, das von Beginn an nicht für einen festen Platz geschaffen wurde und dennoch Denkmalschutz genießt. Um diese beweglichen Denkmale, historische Zeugnisse wie Flugzeuge, Schiffe und Eisenbahnen, geht es in der Februarausgabe von Monumente. Indem sie diese technischen, historischen Zeugnisse unter Schutz stellte, eroberte sich die Denkmalwelt in den vergangenen Jahren neue Horizonte. Die Objekte sind für Experten und Laien gleichermaßen interessant, denn sie verfügen nicht nur über eine ausgeklügelte, bewahrenswerte Technik, sondern auch die Möglichkeit, Geschichte unmittelbar zu erfahren: das Schnauben einer Dampflok, das Schnurren eines Motorschiffs und das schwerelose Schweben im Segler. Die Restaurierung von beweglichen Denkmalen stellt eine große finanzielle und handwerkliche Anstrengung dar, die nur mit Hilfe vieler Engagierter zu stemmen ist.

In einem weiteren Beitrag geht es um die Vielfalt unserer regionalen Kultur, die in die europäische eingebettet ist. Welche internationalen Wurzeln in einer kleinen Region wie dem Fürstentum Schaumburg-Lippe stecken können, die bis heute mit einer unerwartet prachtvollen Residenz trumpft, ist weitgehend unbekannt. 

Im Jahr der Reformation 2017 widmet sich Monumente thematisch dem Lutherjahr und in der ersten Ausgabe unter anderem der bedrohten Lutherkirche in Görlitz. Sie stand bislang eher im Schatten der Aufmerksamkeit, hat aber Beachtung mehr als verdient und benötigt darüber hinaus dringend Unterstützung.

Diese und viele weitere spannende Themen rund um unsere reiche Denkmallandschaft erwarten Sie in der neuen Ausgabe unseres Magazins!

Besuchen Sie Monumente auch online: www.monumente-online.de

Abonnement


Kostenloses Probeheft