Das aktuelle Magazin

Viele Dorfkirchen sind so baufällig, dass sie nur eingeschränkt oder gar nicht nutzbar sind. Dächer sind undicht, Dachstühle faulen, kostbare Deckenfresken drohen herabzustürzen – die Schäden sind so vielfältig wie die kleinen Gotteshäuser selbst. Zu Weihnachten ist dies für die Gemeinden im ländlichen Raum besonders schmerzlich. Gerade zum Christfest wünschen sich die Menschen eine sichere Herberge. Daher haben wir unsere Weihnachts-Spendenaktion diesen Denkmalen gewidmet und bitten um Ihre Mithilfe.

Nicht nur in vielen Kirchen verbreiten sie in der Adventszeit Licht und Freude: die markanten Herrnhuter Sterne. Sie leuchten aus Fenstern, bescheinen Hauseingänge und schmücken öffentliche Plätze. Dabei hat die Geschichte dieses beliebten Weihnachtssterns vor über 200 Jahren ganz bescheiden angefangen – in der Oberlausitz in einem Internat der Herrnhuter Brüdergemeine. Wie das zackige Gebilde von dort aus seinen Siegeszug in die Welt antrat, erzählen wir Ihnen in unserer Kulturgeschichte.

Ganz andere pädagogische Ziele wurden mit einem Berliner Bauprojekt der 1950er-Jahre verfolgt. Im Studentendorf Schlachtensee, einem Geschenk der US-Amerikaner, sollten die angehenden Akademiker Gemeinschaftskultur und damit nicht zuletzt Demokratie lernen. Die Restaurierung dieses Ensembles der Nachkriegsmoderne ist auch für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ein besonderes Projekt.

Diese und viele weitere spannende Themen rund um unsere reiche Denkmallandschaft erwarten Sie in der neuen Ausgabe unseres Magazins!

Besuchen Sie Monumente auch online: www.monumente-online.de

Das aktuelle Magazin

Abonnement


Kostenloses Probeheft