Stilkunde-Seminare 2019

Monumente-Kompakt: Neues Bauen in Leipzig und Halle

Das Bauhaus feiert 100 Jahre Bestehen. Daraus gestaltet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz eine Themenreise: Wie entwickelten sich die verschiedenen Strömungen des Neuen Bauens zu dem auch das Bauhaus gehört? Woher kamen die Ideen, warum wurden diese Ideen einerseits gefeiert und andererseits verachtet, was war daran so ungeheuerlich neu? Diese Fragen werden bei der Themenreise zum Neuen Bauen behandelt und diskutiert.

Von Vorträgen zur Architekturentwicklung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und den unterschiedlichen Ausformungen des Neuen Bauens, bis hin zu Detailfragen wie Farbigkeit, Innenausstattung und Design reichen die Themen. Während eines Rundgangs durch die Leipziger Innenstadt und einer ganztägigen Busexkursion nach Halle und Leipzig, werden typische Beispiele des Neuen Bauens und der Architektur der 20er und 30er Jahre vorgestellt.

Mehr zu "Monumente-Kompakt: Neues Bauen in Leipzig und Halle"


Unsere Monumente-Reisen werden veranstaltet von der Reiseland Reisebüro GmbH. Die AGBs von Reiseland finden Sie hier zum Download.

Leistungen

  • 4-Tages-Seminarreise
  • 3 Übernachtungen gemäß Ausschreibung
  • Doppel- und Einzelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 3 x Frühstück,
    2 x Mittagessen
  • Themenvorträge
  • 1x Themenstadtgang und
    1 x Ganztagesausflug mit Reisebus
  • Informationsmappe
  • Busfahrten im Reisebus mit WC, Reiseleitung, Eintritte
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung, Insolvenzversicherung

.................................................

  • Mindestteilnehmer:
    30 Personen
  • Individuelle Anreise
  • Programmänderungen vorbehalten

Zum Monumente-Reisen Jahreskatalog 2019