Der Tag des offenen Denkmals® 2020

Ein digitales Erlebnis - ein digitaler Rückblick 

 

Denkmale öffnen ihre Türen 

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat im Jahr 2020 alle Veranstalter zu einem digitalen Tag des offenen Denkmals® eingeladen. Hier sehen Sie einige Eindrücke von diesem außergewöhnlichen digitalen Erlebnis. 


"Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken"

Wie passend dieses Motto für den Tag des offenen Denkmals® 2020 war, ist der Deutschen Stiftung Denkmalschutz Anfang des Jahres 2020 noch gar nicht bewusst gewesen, denn bei diesem Tag des offenen Denkmals hat sich durch die Corona-Pandemie die Chance ergeben, neu zu denken und Denkmale digital zu erleben. Außerdem rückte die Stiftung mit dem Motto ein Thema in den Fokus, das uns alle etwas angeht: Den bewussteren Umgang mit unserem Planeten, unseren Ressourcen und unserem eigenen Handeln. Ausgehend von der Forstwirtschaft prägt der Begriff Nachhaltigkeit die Politik, die Lebensmittelindustrie, Energie- und Kosmetikbranche und stellt sie vor neue Herausforderungen. Welche Rolle nimmt in dieser Gesellschaftsdebatte die Denkmalpflege ein?

Die Instandsetzung von Denkmalen schont wertvolle Ressourcen und macht sie somit zukunftstauglich. Gemeinsam mit Ihnen haben wir uns uns zum Tag des offenen Denkmals 2020® der Frage genähert: Wie nachhaltig ist Denkmalpflege tatsächlich? Das Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ war dabei ganz unterschiedlich auslegbar und konnte folgende Themenschwerpunkte umfassen:

  • Bauweisen von Denkmalen: Verwendung beständiger und regionaler Baumaterialien, ressourcenschonender Baukonzepte oder energetischer Sanierungen
  • Langlebigkeit und Reparaturfähigkeit von Denkmalen: Traditionelle handwerkliche Techniken für die Zukunft
  • Neue Nutzungskonzepte von Denkmalen: Umnutzung bestehender Räumlichkeiten als Zukunftspotential und Vorbeugung von Leerstand
  • Natur trifft auf Kultur: Grünflächen, Parkanlagen oder Friedhöfe als landschaftliche Freiräume und moderne Naturoasen

Die Top 3 des Tag des offenen Denkmals® 2020

Hier können Sie sich die beliebtesten Beiträge ansehen 

Quedlinburg hoch hinaus

Gehen Sie auf eine einzigartige Entdeckungsreise durch und über Quedlinburg, einem der größten Flächendenkmale Deutschlands, dessen Erhalt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in vielfältiger Weise unterstützt. Lassen Sie sich durch Gassen und Straßen führen und erkunden Sie Quedlinburg über und unter seinen Dächern. Ob niedliche Fachwerkbauten, imposante Kirchen oder das besondere Renaissance-Rathaus, hier wurden Türen und Fenster für Sie geöffnet, um Ihnen Blicke in jeden Winkel zu ermöglichen. Bleibt nur eine Frage: Sind Sie denn auch schwindelfrei? 


Die Welt der Orgeln

Im Alten Schloss in Valley verbringen rund 60 Orgeln ihren Lebensabend damit, möglichst viele Menschen mit ihren Klängen und Geschichten zu erfreuen. Sixtus Lampl und seine Frau haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese Orgeln, die nicht mehr gebraucht und deshalb meistens eingeschmolzen und verbrannt werden sollten, zu retten und in einem Kulturzentrum zu erhalten und zu pflegen. Langfristig unterstützt wird dieses Engagement von der Stiftung Altes Schloss Valley, eine Treuhandstiftung in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.


Die Kugelbake in Cuxhaven

Die Kugelbake ist ein etwas anderes und besonderes Denkmal, denn sie markiert den Punkt, an dem die Elbe in die Nordsee mündet und ist somit an drei Seiten von Wasser umgeben. Als Holzbauwerk an dieser Stelle so nah am Wasser zu stehen und auch Regen und Stürmen ausgesetzt zu sein, macht die Instandhaltung nicht leichter. Aber so ist es umso bewundernswerter, dass sie bereits seit 1924 in dieser Form die Stellung hält. Die treuhänderische Stiftung Kugelbake Cuxhaven in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unterstützt ihren Erhalt.


Ansprechpartnerin

Sarah Wiechers

Teamleitung Tag des offenen Denkmals®

0228 9091-440

Nachhaltigkeit und Denkmalschutz

Schon gewusst? Denkmalschutz war schon immer nachhaltig, lange bevor das Thema zum Trend wurde. Erfahren Sie, warum Denkmalschutz ein Synonym für Nachhaltigkeit ist und wie wir in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz eine grüne Unternehmenskultur leben und umsetzen: mehr lesen