Terminkalender




  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Hamburg
  • Brandenburg
  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Bremen
  • Berlin
  • Nordrhein-Westfalen
  • Sachsen
  • Hessen
  • Thüringen
  • Rheinland-Pfalz
  • Baden-Württemberg
  • Saarland
  • Bayern
Bitte wählen Sie ein Bundesland

Termine im Juni 2020

Image

07.06.2020 , 14:00-17:00 Uhr , Termin , Berlin , Ausstellung, andere , Sonstiges , Nicolaihaus, Berliner Sitz der Stiftung

ABGESAGT: Nicolaihaus, Berlin: Für Besucher geöffnet >

Hinweis: Aufgrund der aktuellen, von dem Corona-Virus hervorgerufenen Situation wird diese wiederkehrende Veranstaltung zurzeit leider ausgesetzt. Wir bitten um Verständnis - und bleiben Sie gesund!

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz lädt in das Nicolaihaus, ihren Berliner Sitz, ein. Von 14-17 Uhr ist das Haus mit einer Ausstellung zur Arbeit der Stiftung und zu Leben und Werk Friedrich Nicolais für Besucher geöffnet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Nicolaihaus

Datum

07.06.2020 - 14:00-17:00 Uhr

Ort

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Nicolaihaus, Brüderstr. 13, 10178 Berlin

Image

13.06.2020 , 17 Uhr , Termin , Sachsen , Ortskuratorium , Leipzig , Benefiz-Konzert OK

ABGESAGT: Lausa, Benefizkonzert von Florian Sonnleitner >

Das Ortskuratorium Leipzig der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt, in Kooperation mit dem Förderverein Dorfkirche Lausa e.V., ein zu einem Benefizkonzert des Solisten Florian Sonnleitner in der Dorfkirche von Lausa, einem Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Datum

13.06.2020 - 17 Uhr

Ort

Dorfkirche Lausa, Lausa 21, 04874 Belgern-Schildau

Image

19.06.2020 , 13.30-17.30 Uhr , Termin , Berlin , Sonstiges , Nicolaihaus, Berliner Sitz der Stiftung , DenkmalAkademie

ABGESAGT: Berlin, Halbtagesseminar: Bauen im Bestand – Steigender Nutzungsdruck in Ballungsräumen >

Geringe Mieten in unbeliebten innenstadtnahen Bezirken großer deutscher Metropolen waren jahrzehntelang Grund für zögerliche Bauinvestitionen. Dies führte in vielen Fällen zu einem Sanierungs- und Reparaturstau. Durch den vermehrten Zuzug in Ballungszentren und Innenstädte steigt nun der Druck, vorhandene Bauten mit modernem Komfort auszustatten und ungenutzte Wohnflächen vermietbar zu machen, seit Jahren kontinuierlich an. Anhand beispielhafter Projekte zeigt das Seminar, wie es möglich ist, tiefgreifende Sanierungen sowie komplexe Nachverdichtungen durchzuführen, ohne den ursprünglichen Charakter und die denkmalwerte Originalsubstanz zu verlieren.

Für Baufachleute und Denkmalexperten, Ort: Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Nicolaihaus, Brüderstraße 13, 10178 Berlin

Teilnahmegebühr: 70 € (inkl. Tagungsgetränke und Snacks), Anmeldung: per E-Mail an denkmalakademie@denkmalschutz.de

Datum

19.06.2020 - 13.30-17.30 Uhr

Ort

Berlin

Image

21.06.2020 , 14:00-17:00 Uhr , Termin , Berlin , Ausstellung, andere , Sonstiges , Nicolaihaus, Berliner Sitz der Stiftung

ABGESAGT: Nicolaihaus, Berlin: Für Besucher geöffnet >

Hinweis: Aufgrund der aktuellen, von dem Corona-Virus hervorgerufenen Situation wird diese wiederkehrende Veranstaltung zurzeit leider ausgesetzt. Wir bitten um Verständnis - und bleiben Sie gesund!

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz lädt in das Nicolaihaus, ihren Berliner Sitz, ein. Von 14-17 Uhr ist das Haus mit einer Ausstellung zur Arbeit der Stiftung und zu Leben und Werk Friedrich Nicolais für Besucher geöffnet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Nicolaihaus

Datum

21.06.2020 - 14:00-17:00 Uhr

Ort

Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Nicolaihaus, Brüderstr. 13, 10178 Berlin

Image

22.06.2020 - 26.06.2020 , ganztägig , Termin , Niedersachsen , Bewusstseinsbildung , Führung/Exkursion , Monumente-Reisen

ABGESAGT WEGEN CORONA: Niedersachsen, Monumente-Reisen: Klöster, Fachwerk und Moderne >

Erleben Sie mit Monumente-Reisen, dem Studienreiseprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, das südliche Niedersachsen mit seinem städtischen Fachwerk, seinen Klöstern und seiner Moderne. Es erwarten Sie herausragende und epochale Bauwerke der Vorromantik und Romantik in Hildesheim. Zudem besuchen Sie Stiftskirchen, Klöster und Stätten des Handels in Duderstadt. Auch nach Einbeck und Göttingen geht es. Den Abschluss bildet in Alfeld der Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes Fagus-Werk. 

Weitere Infos erhalten Sie hier.

Hinweis: Wegen der aktuellen Corona-Pandemie hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz entschieden, alle Monumente-Reisen für die Reisesaison 2020 abzusagen. Die Reiseland Reisebüro GmbH und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bedauern diesen nun erforderlichen Schritt sehr. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns und Monumente-Reisen weiterhin verbunden bleiben. Eine schriftliche Information des Reiseveranstalters erhalten Sie umgehend, wenn das Kölner-Büro wieder betreten werden kann.

Datum

22.06.2020 - ganztägig

Ort

Hildesheim

Image

22.06.2020 - 26.06.2020 , 26.06.2020 , Termin , Sachsen , Bewusstseinsbildung , Führung/Exkursion , Monumente-Reisen

ABGESAGT WEGEN CORONA: Sachsen, Monumente-Reisen: Die Elbe entlang von Meißen nach Torgau >

Erleben Sie mit Monumente-Reisen, dem Studienreiseprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Sachens Kulturschätze entlang der Elbe. Meißen ist Sitz des Missionsbistums und Residenz der Wettiner, Torgau die Stadt der Renaissance und Reformation. Highlights auf der Reise sind u. a. das Fasanenschlösschen in Moritzburg, das Kloster Marienstern in Mühlberg und zahlreiche gerettete Stadt- und Dorfkirchen sowie ein technisches Denkmal. 

Mehr Infos finden Sie hier.

Hinweis: Wegen der aktuellen Corona-Pandemie hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz entschieden, alle Monumente-Reisen für die Reisesaison 2020 abzusagen. Die Reiseland Reisebüro GmbH und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bedauern diesen nun erforderlichen Schritt sehr. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns und Monumente-Reisen weiterhin verbunden bleiben. Eine schriftliche Information des Reiseveranstalters erhalten Sie umgehend, wenn das Kölner-Büro wieder betreten werden kann.

Datum

22.06.2020 - 26.06.2020

Ort

Meißen

Image

25.06.2020 , 10-11 Uhr , Termin , Nachhaltigkeit , Baden-Württemberg , Bayern , Berlin , Brandenburg , Bremen , Hamburg , Hessen , Mecklenburg-Vorpommern , Niedersachsen , Nordrhein-Westfalen , Rheinland-Pfalz , Saarland , Sachsen , Sachsen-Anhalt , Schleswig-Holstein , Thüringen , Sonstiges , DenkmalAkademie

Bundesweit, Webinar: Hoch hinaus – Denkmalgerechte Sanierung historischer Dächer >

Sowohl bei der Konstruktion als auch der Sanierung historischer Dächer werden höchste Anforderungen an die handwerklichen und konstruktiven Fähigkeiten von Zimmerleuten, Dachdeckern und Planern gestellt. Das gilt auch für jüngere Denkmale, denn je größer der stützenfreie Raum konzipiert war, desto komplexer wurden auch die Tragwerke und Konstruktionen. Das Webinar zeigt unterschiedliche Möglichkeiten denkmalgerechter und gleichzeitig wirtschaftlicher Sanierungen historischer Dächer und erläutert die besonderen Anforderungen an Planer, Zimmerleute und Dachdecker bei der denkmalgerechten Sanierung.

Webinar für Baufachleute und Denkmalexperten, Anmeldung unter www.denkmalakademie.de/webinare

Datum

25.06.2020 - 10-11 Uhr

Ort

bundesweit

Image

29.06.2020 , Termin , Sachsen , Testament-Sprechstunde

Leipzig/Dresden, Testament-Sprechstunde >

Sie möchten, dass von Ihnen etwas bleibt - und Denkmalschutz liegt Ihnen am Herzen? Wir beraten Sie gerne individuell und vertraulich über Ihre Möglichkeiten, mit Ihrem Testament Gutes für den Denkmalschutz in Deutschland zu bewirken. Ob in Form einer Erbschaft oder eines Vermächtnisses - wir klären gemeinsam, was Ihrem persönlichen letzten Willen am meisten entspricht.

Wir bitten um verbindliche telefonische Anmeldung unter 0228 9091-204. Gerne vereinbaren wir auch weitere Beratungstermine ganz nach Ihren Wünschen.

Datum

29.06.2020

Ort

Leipzig/Dresden

Image

29.06.2020 - 03.07.2020 , ganztägig , Termin , Sachsen-Anhalt , Bewusstseinsbildung , Führung/Exkursion , Monumente-Reisen

ABGESAGT WEGEN CORONA: Sachsen-Anhalt, Monumente-Reisen: Quedlinburg, Halberstadt und der Nordharz >

Erleben Sie mit Monumente-Reisen, dem Studienreiseprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, ottonische Baukunst und Wiegstätten der deutschen Geschichte. In Quedlinburg hinterließen Sachsen-Könige ihre baulichen Spuren. Die mittelalterlichen Siedlungstrukturen konnten in den vergangenen Jahrzehnten durch intensive Sanierungsmaßnahmen bewahrt werden. Der Halberstädter Dom wurde durch seinen kunsthistorisch bedeutsamen Domschatz überregional bekannt. ACHTUNG: Diese Reise am 29.06.2020 ist leider bereits ausgebucht!

Weitere Infos erhalten Sie hier.

Hinweis: Wegen der aktuellen Corona-Pandemie hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz entschieden, alle Monumente-Reisen für die Reisesaison 2020 abzusagen. Die Reiseland Reisebüro GmbH und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bedauern diesen nun erforderlichen Schritt sehr. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns und Monumente-Reisen weiterhin verbunden bleiben. Eine schriftliche Information des Reiseveranstalters erhalten Sie umgehend, wenn das Kölner-Büro wieder betreten werden kann.

Datum

29.06.2020 - ganztägig

Ort

Quedlinburg

Image

29.06.2020 - 03.07.2020 , ganztägig , Termin , Sachsen , Bewusstseinsbildung , Führung/Exkursion , Monumente-Reisen

ABGESAGT WEGEN CORONA: Görlitz, Monumente-Reisen: Drei Städte voll Renaissance und Barock >

Erleben Sie mit Monumente-Reisen, dem Studienreiseprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, die drei architektonischen Ausnahmeorte Görlitz, Zittau und Bautzen. Görlitz ist eine der denkmalreichsten Städte Deutschlands. Auch die beiden anderen Städte haben viel zu bieten: Zittau wartet mit einzigartigen Fastentüchern auf, das sorbisch geprägte Bautzen hat einen außergewöhnlichen Dom. Die Klosterruine auf dem Oybin erlangte durch die Künstler der Romantik Berühmtheit.

Weitere Infos erhalten Sie hier.

Hinweis: Wegen der aktuellen Corona-Pandemie hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz entschieden, alle Monumente-Reisen für die Reisesaison 2020 abzusagen. Die Reiseland Reisebüro GmbH und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bedauern diesen nun erforderlichen Schritt sehr. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns und Monumente-Reisen weiterhin verbunden bleiben. Eine schriftliche Information des Reiseveranstalters erhalten Sie umgehend, wenn das Kölner-Büro wieder betreten werden kann.

Datum

29.06.2020 - ganztägig

Ort

Görlitz