Archiv Pressemeldungen

27.09.2012 – Presse

DSD-Ortskuratorin überbringt Fördervertrag

Einen Fördervertrag in Höhe von exakt 11.023 Euro für die Sanierung des Turmdachs an der Dorfkirche in Paitzdorf überbringt am Sonntag, den 30. September 2012 um 10.00 Uhr Barbara Schönfelder, Ortskuratorin Weimar/Weimarer Land der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), zusammen mit Focko Weberling von der IDEA-Initiative im Denkmalschutz engagierter Ärzte und Apotheker. Eine zweckgebundene Spende der IDEA ermöglichte den Fördervertrag, den Pfarrer Dr. Andre Demut vor Ort beim Erntedankgottesdienst entgegennimmt.

Weiterlesen

27.09.2012 – Presse

Orgelweihe in der Servatiuskirche zu Rönsahl

Unter dem Motto „Die Alte Dame kehrt zurück“ freut sich die Gemeinde der Evangelischen Kirchengemeinde Kierspe-Rönsahl im Märkischen Kreis über den Abschluss der Restaurierung der „Kleinen Orgel“. Die Orgelweihe in der St. Servatiuskirche findet am Samstag, den 29. September 2012 um 19.00 Uhr statt. Damit wird das Instrument, an dessen Restaurierung sich auch die DSD im Jahr 2009 mit 30.000 Euro beteiligt hat, wieder seiner Bestimmung übergeben.

Weiterlesen

27.09.2012 – Presse

Förderverein und Familie von Stechow sorgen für die Kirche im Dorf

Am Sonntag, den 30. September 2012 steht die kleine Dorfkirche von Stechow im Havelland ab 10.00 Uhr den Besuchern offen. Die Festveranstaltung zum Abschluss der Restaurierung des Kirchturms beginnt um 14.00 Uhr mit einer Andacht unter Vorsitz von Bischof i.R. Professor Dr. Wolfgang Huber und einer Ansprache von Professor Dr. Friedrich-Leopold von Stechow, dem Vorsitzenden des Fördervereins Dorfkirche in Stechow/Havelland e.V. Für die musikalische Begleitung sorgen der Chor der Grundschule Nennhausen, das Flötenduo Charlotte Wilke und Elisa Kostka, der Chor aus Ferchesar, die Jagdhorn-Bläsergruppe Havelland des KJV e.V. und die Sängerin Clara Kunske. Danach erwarten die Gäste des Turmfestes im Garten der Familie von Stechow Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst und Bowle.

Weiterlesen

26.09.2012 – Presse

Lehrer-Veranstaltung zu den Themen Kulturelles Erbe und Denkmalschutz 

Kurzfassung: Die diesjährige Auftaktveranstaltung für die Teilnehmer am Schulprogramm "denkmal aktiv - Kulturerbe macht Schule" findet am 28. und 29. September 2012 in Halberstadt statt. Die Veranstaltung beginnt am Freitagvormittag mit einem Rundgang durch die Domstadt, bei dem ausgewählte Denkmale unter denkmalpflegerischen Aspekten besucht werden. Nach der Begrüßung durch Dr. Susanne Braun, Leiterin Referat "denkmal aktiv" in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, und Hartmut Koch vom "denkmal aktiv"- Team stehen am Freitagnachmittag und Samstagvormittag Workshops, Berichte und Präsentationen zu denkmalpflegerischen Themen auf dem Programm sowie Arbeitskreise zu Methoden und Konzepten der Vermittlung von Denkmalthemen an Schülerinnen und Schüler. Das Treffen findet im Seminar- und Tagungshotel Spiegelberge statt. 

Weiterlesen

26.09.2012 – Presse

Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert in Tempelhof

Kurzfassung: Für die Instandsetzung des Kirchenschiffs der Martin-Luther-Gedächtniskirche in Berlin-Tempelhof stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) auch in diesem Jahr Fördermittel zur Verfügung. Den Vertrag in Höhe von 20.000 Euro überbringt Heike Pieper vom Kuratorium Berlin an Pfarrer Hans-Martin Brehm am 30. September 2012 anlässlich des Erntedankgottesdienstes vor Ort. Bund und Landesdenkmalamt unterstützen die anstehenden Maßnahmen ebenfalls. Die Martin-Luther-Gedächtniskirche ist eines von über 140 Projekten, die die in Bonn ansässige Denkmalschutz-Stiftung seit ihrer Gründung 1985 dank privater Spenden und aus Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Berlin unterstützen konnte.

Weiterlesen

24.09.2012 – Presse

Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert in Wildemann

Kurzfassung: Eine erfreuliche Nachricht für Bettina Schuster von der Kulturbetriebsgesellschaft Die Oberharzer mbH. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Sanierung des Wasserrades im Besucherbergwerk „19-Lachter-Stollen“ in Wildemann mit 13.000 Euro. Weitere Mittel stehen seitens des Landesamtes für Denkmalpflege und aus dem EU-Pro­gramm ZILE zur Verfügung. Das Besucherbergwerk in Wildemann ist eines von über 270 Projekten, die die private Denkmalstiftung mit Sitz in Bonn seit ihrer Gründung 1985 dank privater Spenden und Mitteln der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Niedersachsen fördern konnte.

Weiterlesen