Archiv Pressemeldungen

06.09.2011 – Presse

Florian Sonnleitner spielt in Erfurt von Bach und Telemann für ein Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Kurzfassung: Anlässlich des Tages des offenen Denkmals lädt das Ortskuratorium Erfurt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) am 11. September 2011 um 19.00 Uhr zu einem Benefizkonzert mit Florian Sonnleitner, dem Ersten Konzertmeister im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, in das Erfurter Augustinerkloster ein. Der Eintritt zu dem Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann ist frei, es wird jedoch um Spenden für die Anlage gebeten. Bisher konnte die private Bonner Denkmalschutz-Stiftung dank privater Spenden und Mitteln der GlücksSpirale allein in Thüringen rund 400 Projekte fördern. Für das Augustinerkloster wurde schon 2003 die von der DSD treuhänderisch verwaltete „Stiftung Augustinerkloster zu Erfurt“ gegründet, die sich zusammen mit über 200 weiteren Treuhand-Stiftungen zu einem wichtigen Instrument in der deutschen Denkmalpflege entwickelt hat.

Weiterlesen

06.09.2011 – Presse

Ortskurator übergibt Bronzeplakette für das Wilhelm-Ernst-Gymnasium in Weimar

Kurzfassung: Für das restaurierte Wilhelm-Ernst-Gymnasium in Weimar überbringt Frau Dr. Barbara Schönfelder, Ortskuratorium Weimar/Weimarer Land der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), am 11. September 2011 um 10.00 Uhr eine Bronzetafel an Oberbürgermeister Stefan Wolf. Mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“ wird so auch nach den Baumaßnahmen an vorbildlichen Projekten das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der GlücksSpirale sichtbar bleiben und zu weiterer Unterstützung motivieren. Das ehemalige Gymnasium an der Herderkirche ist eines von inzwischen 14 Denkmalen allein in Weimar, die die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bisher aus Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, und privaten Spenden fördern konnte.

Weiterlesen

01.09.2011 – Presse

Erneuter Fördervertrag für Japanhaus in Bleicherode

Kurzfassung: Den nunmehr vierten Fördervertrag in Höhe von 10.000 Euro für die Sanierung der historischen Tapeten im Waldhaus Japan in Bleicherode überbringen am 2. September 2011 um 11.00 Uhr vor Ort Erdmute M. Neubert und Dr. Klaus Gebhardt vom Ortskuratorium Weimar der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) an die Eigentümerin Nadine Frosch. Die im Mai 2011 in einer Vortragsveranstaltung der breiten Öffentlichkeit vorgestellten Tapeten im Waldhaus Japan gehören zu den über 390 Förderprojekten, die die private Denkmalschutz-Stiftung in Bonn seit ihrer Gründung 1985 allein in Thüringen dank privater Spenden und Mitteln der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, fördern konnte.

Weiterlesen

01.09.2011 – Presse

Dokumentation der Wismarer Backsteinkongresse

Kurzfassung: Anlässlich des 6. Internationalen Kongresses Backsteinbaukunst in Wismar liegt die Dokumentation der Kongresse 2007 und 2008 vor, die den Themen „Vielfalt Backstein  – über Grenzen hinweg“ sowie „Gotik und Neugotik“ gewidmet waren. Bei einem Pressetermin am 1. September 2011 um 9.30 Uhr stellen Wismars Bürgermeister Thomas Beyer, die Vorstandsvorsitzende der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Dr. Rosemarie Wilcken und der Kuratoriumsvorsitzende der Stiftung, Professor Dr. Gottfried Kiesow, den Doppelband vor. Das von den MONUMENTE-Publikationen herausgegebene Buch ist dem der Backsteingotik seit Jahrzehnten verbundenen Ehrenbürger der Stadt Wismar gewidmet, der im August seinen 80. Geburtstag feierte. Der 200 Seiten starke Band ist für 19,50 Euro erhältlich.

Weiterlesen

31.08.2011 – Presse

Festgottesdienst in der Kirche in Kloster Wulfshagen zum Abschluss der zehnjährigen Restaurierung

Kurzfassung: Nach zehnjähriger Renovierung ist die Kirche in Kloster Wulfshagen wiederhergestellt. Das feiert die kleine Gemeinde am Samstag, den 3. September 2011 um 16.00 Uhr mit einem fröhlichen Konzert und gemeinschaftlichem Grillen sowie am Sonntag, den 4. September 2011 um 14.00 Uhr mit einem festlichen Gottesdienst und anschließendem Kaffee und Kuchen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützte die Sanierung der Kirche von Kloster Wulfshagen zwischen 2007 und 2010 fünfmal mit insgesamt rund 100.000 Euro. Sie ist damit eines von über 450 Projekten, die die 1985 gegründete private Denkmalschutz-Stiftung in Bonn bisher dank privater Spenden und Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Mecklenburg-Vorpommern fördern konnte.

Weiterlesen

30.08.2011 – Presse

Benefizkonzert von Deutschlandfunk und Deutscher Stiftung Denkmalschutz für das Küstenmotorschiff „Greundieck“

Kurzfassung: Am 2. September 2011 findet um 20.00 Uhr auf dem Küstenmotorschiff „Greundieck“ in Stade ein Konzert der Reihe „Grundton D“ mit Danny Dziuk & dem Lydie Auvray-Trio statt. Seit 1991 ist die gemeinsam vom Deutschlandfunk (DLF) und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) veranstaltete Benefizreihe mit hochkarätigen Konzerten auf der Reise durch bedürftige Denkmale, in diesem Jahr erstmals auch in den westlichen Bundesländern. Die Erlöse aus den Konzerten kommen direkt den Bauwerken zugute, zu deren Gunsten sie stattfinden. Mit der Verbindung von Musik und Architektur begeistert die Konzertreihe jedes Jahr Menschen für das kulturelle Erbe und gewinnt sie zu aktiver Mithilfe. Für die private Denkmalschutz-Stiftung in Bonn ist die Konzertreihe des DLF eine großartige Möglichkeit, für die bekannten und unbekannten Kleinode um Unterstützung zu werben. Die Konzerte und Berichte über die Aufführungsorte werden vom Deutschlandfunk bundesweit ausgestrahlt, das Konzert auf der „Greundieck“ am 21. Februar 2012 um 21.05 Uhr.

Weiterlesen