Archiv Pressemeldungen

11.03.2011 – Presse

Tagung zur Umnutzung von Kirchenräumen auf dem Land findet vom 7. bis zum 9. April 2011 in Marburg statt

Angesichts von schrumpfenden Bevölkerungszahlen und leeren öffentlichen Kassen stellt sich zunehmend drängender die Frage, wie sich nicht mehr sakral benötigte Kirchenbauten auf dem Land erhalten und gegebenenfalls anderweitig nutzen lassen. Die Tagung „Kirche leer – Was dann?“, die die Deutsche Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger 2009 in Mühlhausen durchgeführt hat, führte vor zwei Jahren rund 250 Denkmalpfleger, Architekten, Kirchenbauer und engagierte Laien zur fachlichen Auseinandersetzung zusammen.

Weiterlesen

11.03.2011 – Presse

Ortskuratorium Neuss der Deutschen Stiftung Denkmalschutz präsentiert die Ausstellung „Historische Gärten“ in Neuss

Gärten zeugen von der Sehnsucht des Menschen nach dem idealen Ort, dem Paradies. Deshalb sind zu allen Zeiten Grünflächen gestaltet worden, seien es nun riesige Parkanlagen oder bloß kleine Burggärten. Damit aber fangen Gärten und Parks, Promenaden, Alleen und Friedhöfe den Geist der jeweiligen Epochen besonders anschaulich ein. Nun will das Ortskuratorium Neuss der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) mit der Präsentation „Historische Gärten“ auf die Bedeutung der Gründenkmale hinweisen und damit zugleich die „grüne“ Seite der Arbeit der DSD einem breiteren Publikum vorstellen. Denn nur durch regelmäßige fachgerechte Pflege bzw. die Instandsetzung einer beschädigten Grünfläche bleibt der Landschaft gewordene Zeitgeist erhalten und späteren Generationen nachempfindbar.

Weiterlesen

10.03.2011 – Presse

Bewerbungsfrist für Schulprojekte zu Kulturerbe und Denkmalschutz hat begonnen

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat ihr Schulprogramm „denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule“ neu ausgeschrieben. Ab sofort können sich bundesweit allgemeinbildende und berufsbildende Schulen der Sekundarstufen I und II mit einem Projekt zu den Themen Kulturelles Erbe und Denkmalschutz um Teilnahme an „denkmal aktiv“ im Schuljahr 2011/12 bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, den 16. Mai 2011.

Weiterlesen

09.03.2011 – Presse

Ortskuratorin überbringt Bronzetafel in Wilhelmshaven

Kurzfassung: Am 12. März 2011 überbringt Micaela Schweers-Sander, Ortskuratorin Wilhelmshaven der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, um 11.00 Uhr eine Bronzetafel für den restaurierten Wasserturm an Rüdiger Babatz, den ersten Vorsitzenden des Vereins „Bürger für Wilhelmshaven e.V.“. Mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“ wird so auch nach den Baumaßnahmen an vorbildlichen Projekten das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der GlücksSpirale sichtbar bleiben und zu weiterer Unterstützung motivieren. Der Wasserturm ist eines von über 230 Förderprojekten, die die private Denkmalschutz-Stiftung in Bonn seit ihrer Gründung 1985 allein in Niedersachsen dank privater Spenden und Mitteln der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, fördern konnte.

Weiterlesen

07.03.2011 – Presse

Deutsche Stiftung Denkmalschutz bei den Kunst- und Antiquitätentagen in Münster

Das Stiftungszentrum der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) informiert vom 10. bis zum 13. März 2011 auf der Kunst- und Antiquitätenmesse in Münster mit einem eigenen Stand über die Arbeit der privaten Bonner Denkmalschutz-Stiftung. Auf Stand E7 der Messe und Congress Centrum Halle Münsterland stehen von Donnerstag bis Samstag von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr Stiftungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter für Gespräche über die Arbeit der DSD zur Verfügung und ermöglichen so Informationen aus erster Hand.

Weiterlesen

07.03.2011 – Presse

Erneute gemeinsame Förderung durch die Stiftung KiBa und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Kurzfassung: Einen weiteren gemeinsamen Fördervertrag der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler (KiBa) und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), diesmal über 60.000 Euro, für die anstehenden Sanierungsarbeiten am schiefen Turm der Marktkirche St. Jacobi in Einbeck überbringt Dietrich Burkart, Ortskurator Hameln der DSD, am 10. März 2011 um 10.00 Uhr vor Ort an Pastor Martin Giering. Die Einbecker Marktkirche ist eines von über 230 mit Hilfe von privaten Spenden und Mitteln der Lotterie GlücksSpirale geförderten Projekte in Niedersachsen, darunter rund 40 sakrale Bauwerke. Im gesamten Bundesgebiet hat die DSD bislang über 1.500 Kirchen, Klöster und Kapellen unterstützt.

Weiterlesen