29.08.2013 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Rheinland-Pfalz

Besonderes in Rheinland-Pfalz am Tag des offenen Denkmals

Großes Besuchsangebot und viele Attraktionen

 Kurzfassung: Am Tag des offenen Denkmals, am Sonntag, dem 8. September 2013 sind in Rheinland-Pfalz rund 350 Denkmale geöffnet. Zu den Besonderheiten gehören unter anderem die Irscher Burg in Trier, das barocke Bürgerhaus in Landau, der Beunehof in Neuwied und das Max-Planck-Gymnasium in Trier. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert den Tag des offenen Denkmals, die wohl größte Kulturveranstaltung in Deutschland bundesweit, seit 1993. Weitere Infos zum Programm unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Blick in das das Max-Planck-Gymnasium in Trier © Michael G. Tenschert

Download

Langfassung: Die Irscher Burg an der Propstei 2 in 54296 Trier-Irsch gehört am Tag des offenen Denkmals, dem 8. September 2013, zu den Besonderheiten der zu besichtigenden Denkmale in Rheinland-Pfalz. Am Denkmaltag ist sie von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. 975 wurde das Außengut des St.-Martin-Klosters erstmals als Gutsbezirk erwähnt. Heute dient die Burg als Pfarrhaus und Gemeindezentrum der Edith Stein-Pfarrei. Führungen finden um 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 13.30 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr statt, eine eigens für Kinder angelegte Führung um 14.00 Uhr.

 <img src="https://www.denkmalschutz.de/fileadmin/_migrated/RTE/RTEmagicC_67.png.png" data-htmlarea-file-uid="75" data-htmlarea-file-table="sys_file" txdam="6201" height="504" width="300" alt="" />© Gereon Kohl

Eine weitere Besonderheit am Denkmaltag ist das barocke Bürgerhaus in der Kramstraße 25/Ecke Königstraße beim Deutschen Tor in 76829 Landau. Es entstand im Kern im 18. Jahrhundert, der Torbogen ist datiert auf 1763. Im 19. Jahrhundert wurde das Aussehen verändert. Im Innenhof prägt ein hölzerner Laubengang das Anwesen, die Wandvertäfelungen und Stuckverzierungen im Inneren sind ebenfalls kleine Schmuckstücke. Das in den letzten Jahren sanierte Gebäude wird derzeit als Wohnhaus, Architekturbüro und Ladengeschäft genutzt, ein gelungenes Beispiel für die moderne Nutzung eines barocken Gebäudes. Das ansonsten nicht geöffnete Haus ist am Denkmaltag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr zugänglich, Führungen finden um 11.00 Uhr, 13.30 Uhr und 16 Uhr statt.

 <img src="https://www.denkmalschutz.de/fileadmin/_migrated/RTE/RTEmagicC_69.png.png" data-htmlarea-file-uid="76" data-htmlarea-file-table="sys_file" txdam="6202" height="224" width="300" alt="" />© Dr. Olav M. Behrens

Beim Beunehof An der Linde 32 in 56567 Neuwied Gönnersdorf handelt es sich um ein teilweise massiv gebautes Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert, der Fachwerkvorbau ist wohl etwas jünger. Der Hof wird bereits 1180 urkundlich erwähnt, war später kurtrierischer, später wiedischer Besitz. Geöffnet ist das Gebäude von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Führungen finden nach Bedarf statt.

 <img src="https://www.denkmalschutz.de/fileadmin/_migrated/RTE/RTEmagicC_71.png.png" data-htmlarea-file-uid="81" data-htmlarea-file-table="sys_file" txdam="6203" height="226" width="300" alt="" />© Erich Walther

Schließlich gehört das heutige Max-Planck-Gymnasium, ehemals Kaiser-Wilhelm-Gymnasium, in der Sichelstraße 3 in 54290 Trier zu den Besonderheiten des Denkmaltags. Zwischen 1911 und 1913 in den Formen der späten Neugotik errichtet, verfügt das Gebäude unter anderem über eine Prunkaula mit originaler Ausstattung: eine ausgemalte hölzerne Spitztonne von 11,5 Meter Höhe, eine reiche Vertäfelung mit geschnitztem Originalgestühl und eine 2010 restaurierte Klais-Orgel. Das Gebäude ist am Tag des offenen Denkmals zu den Führungen 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr und 15.00 Uhr geöffnet. Dabei werden auch die Probleme angesprochen, die der Denkmalschutz in dem Schulgebäude aufwirft. Erstmals sind am Denkmaltag auch die sonst nicht zugänglichen historischen Tiefenkeller mit Geheimgang wieder zugänglich. Ängstlichen Besucher werden hierbei Taschenlampen empfohlen.

<img src="https://www.denkmalschutz.de/fileadmin/_migrated/RTE/RTEmagicC_75.png.png" data-htmlarea-file-uid="83" data-htmlarea-file-table="sys_file" txdam="6204" height="245" width="300" alt="" />© Michael G. Tenschert

Weitere Informationen zum Programm unter www.tag-des-offenen-denkmals.de