23.11.2020 – Handwerk , Sachsen

Denkmal-Handwerker-Preis 2020 in Sachsen

Denkmaleigentümer und Handwerker geehrt

Kurzfassung: Mit dem „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ werden in diesem Jahr Denkmaleigentümer und Handwerker in Sachsen ausgezeichnet. Heute hätte die Preisverleihung mit Ministerpräsident Michael Kretschmer stattfinden sollen, nun erhalten die sechs Denkmaleigentümer und 35 Handwerker die von ihm unterzeichneten Auszeichnungen und Urkunden per Post. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis jeweils pro Bundesland mit insgesamt 15.000 Euro dotiert.

1. Preis: Faktorenhaus C.W. Henke in Ebersbach-Neugersdorf © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

1. Preis: Faktorenhaus C.W. Henke in Ebersbach-Neugersdorf © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

2. Preis: Dorfschmiede Badrina in Schönwölkau © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

2. Preis: Dorfschmiede Badrina in Schönwölkau © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

2. Preis: Art déco-Villa in Groitzsch © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

2. Preis: Art déco-Villa in Groitzsch © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

3. Preis: Vierseithof in Langenbernsdorf © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

3. Preis: Vierseithof in Langenbernsdorf © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

Sonderpreis: Brettmühle Mulda © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

Sonderpreis: Brettmühle Mulda © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

Sonderpreis: Abthaus, Zisterzienserkloster Buch in Leisnig © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

Sonderpreis: Abthaus, Zisterzienserkloster Buch in Leisnig © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

Handwerkerpreis: Leuchtwerbeanlage in Leipzig © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

Handwerkerpreis: Leuchtwerbeanlage in Leipzig © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

Handwerkerpreis: Schloss Prossen © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

Handwerkerpreis: Schloss Prossen © Roland Rossner/Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Download

Langfassung: Mit dem „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ werden in diesem Jahr Denkmaleigentümer und Handwerker in Sachsen ausgezeichnet. Heute hätte die Preisverleihung mit Ministerpräsident Michael Kretschmer stattfinden sollen, nun erhalten die sechs Denkmaleigentümer und 35 Handwerker die von ihm unterzeichneten Auszeichnungen und Urkunden per Post. Die Preisverleihung erfolgt auch mit dem Lob und  der Anerkennung seitens des Präsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, und von Dr. Steffen Skudelny, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Der von der Stiftung gemeinsam mit dem Zentralverband gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert. Im Jahr 2020 wurde der Preis in den Bundesländern Niedersachsen und Sachsen ausgeschrieben, 2021 stehen Hessen und Schleswig-Holstein an.

Die aus Vertretern des Staatsministeriums für Regionalentwicklung, des Landesamts für Denkmalpflege, der Architektenkammer sowie der Handwerkskammern Dresden und Leipzig sowie des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bestehende Jury betonte die allgemeine Qualität der eingereichten Projekte sowie der beteiligten Handwerker und Architekten.

Die Preisträger und ihre Handwerker:

Mit einem ersten Preis (Dotierung 6.000 Euro)
ausgezeichnet:

Faktorenhaus C.W. Henke
Hauptstr. 73
02730 Ebersbach-Neugersdorf

Das 1831 von Carl Wilhelm Henke erbaute anspruchsvolle Faktorenhaus mit steinerner Treppe liegt über einem eindeutig älteren Keller. Nach der umfangreichen Restaurierung durch die Eigentümer Christina und Tom Umbreit ist wieder ein in sich stimmiges Denkmal erlebbar. Offensichtlich haben die Eigentümer ein Objekt gefunden, mit dessen Bau- und Lebensgeschichte sie sich intensiv beschäftigen konnten. Unter Einbindung qualifizierter Handwerker haben sie die historischen Schichten des Denkmals freigelegt und dokumentiert. Behutsam haben sie dem Denkmal seinen historischen Charme wiedergeben können. Teilweise erfolgte ein vorsichtiger Rückbau, die Wiederherstellung der Umbauten im Stil des Art déco und der Wiedereinbau ausgelagerter Elemente. Grundsätzlich wurde die Substanz erhalten statt erneuert und klug an moderne Wohnbedürfnisse angepasst. Für die vorbildliche Vorgehensweise mit der Gebäude-Anamnese durch einen Restaurator und die kontinuierliche Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege sowie für die hohe Qualität der Arbeiten werden Christina und Tom Umbreit mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Eigentümer:
Christina und Tom Umbreit
Am Bramschkontor 2
01067 Dresden

HANDWERKER:
Dachdecker:
Bernd Hilse
Martin-Niemöller-Str. 32
02730 Ebersbach-Neugersdorf

Zimmerer:
Zimmerermeister
Michael Fuchs
Ebersbacher Weg 2
02739 Eibau

Steinmetz:
Dünnbier Steinmetz- und Restaurierungsgesellschaft mbH
Waltersdorfer St. 43
02779 Großschönau

Tischler:
Karl-Heinz Sperling
Am Kuhzahl 4
02727 Ebersbach-Neugersdorf

Metallbauer:
KEMNA-Schmiede
Matthias Kemna
Hauptstr. 42
02727 Ebersbach-Neugersdorf

Sächsische Schloss- und Beschlagsschmiede
Roberto Weigel
Meißner Str. 314
01445 Radebeul

Maler und Lackierer:
Jörg Freund
Tulpenweg 3
02692 Doberschau

Ofenbauer:
Christof Singer
Zollstr. 9
02782 Seifhennersdorf

Elektrotechniker:
Gitzel-Elektrotechnik
Kerstin Gitzel
Am Schulweg 6
01833 Wilschdorf

Parkettleger:
Naturböden GmbH
Eilenburger Str. 6
01309 Dresden

Estricharbeiten:
Winfried Pöschmann Fußbodentechnik Löbau
Altlöbauer Str. 29
02708 Löbau

Installateur und Heizungsbauer:
Jost Wünsche
Hauptstr. 70
02689 Sohland an der Spree

Mit einem zweiten Preis (Dotierung 3.500 Euro)
ausgezeichnet:

Dorfschmiede Badrina
Leipziger Str. 8
04509 Schönwölkau

Der 2014 gegründete Förderverein Schmiede Badrina e.V. hat sich die Rettung der 1634 erstmals genannten Schmiede, deren heutiger Bau vermutlich aus dem 18. Jahrhundert stammt, zum Ziel gesetzt. Dabei ließen sich die engagierten Vereinsmitglieder von dem maroden Zustand nicht abschrecken. Heute zeigt sich die historische Schmiede innen und außen wieder in ihrem ursprünglichen Zustand. Das hervorragende Restaurierungsergebnis belegt den sensiblen Umgang mit den historischen Materialien und Techniken. Die Wiederherstellung des Fachwerks, der Gefache und des Lehmputzes erfolgten in hoher handwerklicher Qualität und unter Wiederverwendung des geborgenen Materials. Analog zur Materialgerechtigkeit setzten die beteiligten Handwerksbetriebe gekonnt historische Techniken ein. In Teilen erfolgte eine vorsichtige Ertüchtigung von Bau und Technik sowie die Behebung von Baufehlern. Durch die liebevolle Einrichtung der Wohnräume und der Werkstatt ermöglicht der Verein die eindrucksvolle Vermittlung der historischen Arbeits- und Wohnverhältnisse. Für diesen großartigen Einsatz wird der Verein mit einem 2. Preis ausgezeichnet. Die Jury hofft, dass mit dem Preisgeld die abschließende Gestaltung des Umfeldes erfolgen kann.

Eigentümer:
Förderverein Schmiede Badrina e.V.
Am Dornbusch 6
04509 Schönwölkau

Architekt:
ingenieurbüro pro bau gbr
milkner wilke
Markt 21
04509 Delitzsch

HANDWERKER:

Maurer:
Pfennig Bau GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 29
04758 Oschatz

Zimmerer und Tischler:
Tischlerei und Zimmerei Engel & Breitfeld GmbH
Dr.-Alfred-Brehm-Str. 8a
04774 Schmannewitz

Dachdecker:
Dachdecker GmbH
Olaf Witschas
Elberitzplatz 1
04509 Delitzsch

Elektrotechniker:
Elektrofachbetrieb Michael Süpple
Lange Str. 16
04509 Schönwölkau, OT Brinnis

Metallbauer:
Schmiede Koch
Zur Schmiede 6
04509 Wiedemar, OT Kyhna

Maler und Lackierer:
Restauratorin und Malermeisterin
Sandra Haselbach
Mutschlenaer Str. 10
04509 Krostitz

Mit einem zweiten Preis (Dotierung 3.500 Euro)
ausgezeichnet:

Art déco Villa
Südstr. 9
04539 Groitzsch

Das 1929 im Stil des Art déco erbaute Gebäudeensemble, bestehend aus Wohnhaus, Wintergarten, Praxisanbau und Garage, hatte durch jahrzehntelange Umnutzung und mangelnde Bauunterhaltung sehr gelitten. Die Eigentümergemeinschaft erkannte unter der traurigen Hülle die großartige Substanz des Denkmals. Mit der Unterstützung einer in der Denkmalpflege erfahrenen Architektin und unter Hinzuziehung versierter Handwerksbetriebe gelang die Wiederherstellung des sehr stimmigen ursprünglichen Zustandes. Die Gebäude und das gesamte Umfeld wurden schrittweise und mit großem Engagement wieder zu einem Gesamtkunstwerk zusammengeführt. Alle notwendigen Anpassungen an moderne Wohnbedürfnisse erfolgten sensibel und unter größtmöglicher Substanzerhaltung.  Das gelungene Ergebnis zeigt die hohe Identifikation der Bauherren mit ihrem Denkmal, für das sie mit einem 2. Preis ausgezeichnet werden. Die Jury hofft, dass dieses Vorgehen für andere Denkmaleigentümer Vorbild und Motivation sein kann.

Eigentümer:
Eigentümergemeinschaft
Edda und Dr. Alfred Herwig
Katrin und Michael Rentzsch
Beethovenstr. 6
08451 Crimmitschau

Architektin:
Ulrike Kabitzsch
Ferdinand-Lassalle-Str. 15
04109 Leipzig

HANDWERKER:
Dachdecker:
Arnd Meyer
Ludwigstr. 5
08056 Zwickau

Tischler:
Tischlerei und
Restaurierungswerkstatt
David Junghans
Dresdner Str. 84
04317 Leipzig

Dipl.-Rest. Anja Bachmann
Kurze Str. 2a
08451 Crimmitschau

Fensterbau Pauli GmbH Co. KG
Hartensteiner Str. 7a
09399 Niederwürschnitz

Glaser:
Guntram Bauer
Donatstr. 13
08451 Crimmitschau

Maurer:
DPS Denkmalpflege, Putz & Stuck GmbH
Erich-Köhn-Str. 2
04177 Leipzig

Trockenmaurer:
TBS Baugesellschaft mbH
Am Sportplatz 13
04683 Fuchshain

Installateur- und Heizungsbauer:
Innungsfachbetrieb
Sanitär-Heizung-Klima
Ralf Oehlert
Pegauer Str. 102
04442 Zwenkau

Elektrotechniker:
Elektro-Service GmbH
Lindenaustr. 19
04600 Altenburg

Mit einem dritten Preis (Dotierung 2.000 Euro)
ausgezeichnet:

Vierseithof mit Umgebindewohnhaus
Schulweg 7
08428 Langenbernsdorf

Mit der Übernahme durch Daniel Friedrich hat der Vierseithof mit Umgebindewohnhaus in Langenbernsdorf-Trünzig wieder eine Zukunft. Die für die Region typischen Gehöfte sind nur selten in ihrer Vollständigkeit von Wohnhaus, Scheune, Stall und Torhaus so gut erhalten wie dieses Beispiel aus dem 18. Jahrhundert. Allerdings übernahm Daniel Friedrich das Ensemble in bedauernswertem Zustand und mit einem schwammverseuchten Erdgeschoss.  Mit hohem Aufwand wurde das Erdgeschoss unter Rettung der Blockstube neu eingefügt. In höchster handwerklicher Qualität wurden die geschädigten Bauelemente nachgebaut und ersetzt. Dass Wohnen und Arbeiten in historischen Bauten mit allen Ansprüchen an modernen Wohnkomfort und Energieeffizienz möglich ist, beweist das Team um Daniel Friedrich in vorbildlicher Weise. Dafür wird er mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

Eigentümer:
Daniel Friedrich
Schulweg 7
08428 Langenbernsdorf

Architekt:
Ingenieurbüro für Baudenkmalpflege
Dipl.-Bauing. (FH) Dörk Markert
Gosel 9
08451 Crimmitschau

HANDWERKER:
Zimmerer:
Gefüge und Gefache Zimmerei GmbH
Gosel 9
08451 Crimmitschau

Glaser und Tischler:
Glaserei & Tischlerei Manfred Hilbert
Inh. Frank Hilbert
Steinberg 28
07987 Mohlsdorf-Teichwolframsdorf

Tischler:
Dipl.-Rest. Anja Bachmann
Kurze Str. 2a
08451 Crimmitschau

Steinmetz und Steinbildhauer:
Steinmetzbetrieb Thomas Wilde
Chursdorf 30d
07580 Seelingstädt

Maurer:
Tomas Tauber
Auerbacher Str. 82
08147 Crinitzberg, OT Bärenwalde

Maler und Lackierer:
Peter und Daniel Jahn
Schulstr. 9/10
08428 Langenbernsdorf

Wolfgang und Ursula Engelbarts-Förderpreis
für besonders hervorragende Restaurierungsleistungen an denkmalgeschützten Objekten

(Dotierung 500 Euro)

Abthaus
Zisterzienserkloster Buch
Klosterbuch Nr. 1
04703 Leisnig

Der Förderverein Kloster Buch e.V. wird für sein langjähriges Engagement und die behutsame Wiederherstellung des Abthauses von Kloster Buch mit dem „Wolfgang und Ursula Engelbarts-Förderpreis“ ausgezeichnet. Trotz aller Widrigkeiten – Muldehochwasser 2002 und 2013, Überschwemmungen und Sturm – hat der Verein Schritt für Schritt die marode Klosteranlage zu einem Ort der Begegnung und des Lernens ausgebaut. Die Jury hofft, mit der Auszeichnung ein Zeichen für dringend notwendige weitere Fördermittelgeber setzen zu können. Dass der Förderverein die Verantwortung für den traditionsreichen Ort übernommen hat, gibt Kloster Buch eine Zukunft.

Eigentümer:
Förderverein Kloster Buch e.V.
Klosterbuch Nr. 1
04703 Leisnig

Architekt:
Bauplanungsbüro Schroeder Architektur GmbH
Maik Schröder
An der Kremsche 15
04720 Döbeln

Sonderpreis:

Brettmühle Mulda
Hauptstr. 91
09619 Mulda

Für sein langjähriges Engagement bei der Erhaltung der bis 1973 aktiven Sägemühle in Mulda wird der Förderverein Technische Denkmale Mulda e.V. mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Mit selbstverständlicher Qualität werden die Arbeiten an dem technischen Denkmal, insbesondere bei der Behebung der Hochwasserschäden an der Ostwand, durchgeführt. Die Jury würdigt damit den langen Atem des Vereins und hofft auf eine Weiterführung des Projektes unter Beteiligung der Gemeinde und Einigung mit den Erben.

Eigentümer:
Förderverein Technische Denkmale Mulda e.V.
Saydaer Str. 5
09619 Mulda

Architekten:
Planungs- und Gutachterbüro für historischen Mühlenbau
Gottfried Schumann
Saydaer Str. 5
09619 Mulda

Klüber Architekten
Hauptstr. 23
09619 Mulda

Handwerkerpreise:

Leuchtwerbeanlage
Spinnereistr. / Saalfelderstr.
04179 Leipzig

HANDWERKER:
Glasbläser und Glasapparatebauer:
NEL Neontechnik Elektroanlagen Leipzig GmbH
Debyestr. 6
04329 Leipzig

Schloss Prossen
Gründelweg 15
01814 Bad Schandau

Handwerker:
Maler und Lackierer:
Bauhütte Schulz
Dipl.-Rest. Markus Schulz
Friedrichstr. 44
01067 Dresden