Archiv Pressemeldungen

17.03.2016 – Presse , Hamburg

Wissenschaftliche Kommission beriet Förderprojekte

Die Wissenschaftliche Kommission der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat auf ihrer diesjährigen Sitzung in Bonn die Förderpolitik der DSD für 2016 beraten. Mindestens 380 Denkmaleigentümer…

Weiterlesen

02.03.2016 – Hamburg

Einladung zum Benefiz-Konzert

Am Sonntag, den 13. März 2016 lädt das Ortskuratorium Hamburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) um 16.00 Uhr zu einem Benefizkonzert mit Orgel, Trompete, Harfe und Gesang in die Auferstehungskirche, Tieloh 22…

Weiterlesen

26.02.2016 – Presse , Hamburg

Förderer, Spender und Stifter machten es möglich

Für 6 Denkmäler in Hamburg stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) im vergangenen Jahr rund 130.000 Euro zur Verfügung. Bundesweit unterstützte die DSD 2015 über 480 Projekte mit rund 24…

Weiterlesen

05.02.2016 – Hamburg

Geschichtsträchtiges Haus

Anlässlich der neuerlichen Förderung des Hauses der Patriotischen Gesellschaft in Hamburg durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank der Lotterie GlücksSpirale besuchen am Dienstag, den 9. Februar 2016 um 11.00…

Weiterlesen

14.12.2015 – Hamburg

Kirche der 1950er Jahre

Kurzfassung: Im Zusammenhang mit der Gesamtinstandsetzung der Paul-Gerhardt-Kirche Altona in Hamburg-Bahrenfeld beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) an der dringend notwendigen Dachinstandsetzung. Anlässlich der Förderung überreicht Hans Behringer, Ortskurator Hamburg der DSD, am 17. Dezember 2015 um 11.00 Uhr gemeinsam mit Torsten Meinberg, Geschäftsführer von Lotto Hamburg, bei einem Pressetermin einen symbolischen Fördervertrag über 20.000 Euro an Pastorin Dr. Barbara Schiffer. Die Paul-Gerhardt-Kirche ist eines von 32 Denkmalen, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hamburg fördern konnte.

Weiterlesen

28.10.2015 – Presse , Hamburg

Einladung zum Benefiz-Konzert

Am Sonntag, den 1. November 2015 um 17.00 Uhr lädt das Ortskuratorium Hamburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) zu einem Benefizkonzert in die Pankratiuskirche, Organistenweg 7 in 21129 Hamburg-Neuen­felde ein. Das Duo Jakob Kuchenbuch und Constantin Pritz, Studenten der Hochschule für Musik und Theater, spielt Werke für Cello solo und 2 Celli von Johann Sebastian Bach, Barrière und Kummer. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um eine Spende für die Arp-Schnitger-Orgel in der Kirche, ein Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, wird gebeten. Vor dem Konzert führt Organist Hilger Kespohl um 16.15 Uhr durch die Kirche.

Weiterlesen