Archiv Pressemeldungen

21.01.2016 – Presse , Handwerk

Risiken erkennen
– Schäden vermeiden

Am Freitag, den 29. Januar 2016 findet im „Sonninraum“ im Gemeindehaus der Hauptkirche St. Michaelis, Englische Planke 1 in 20459 Hamburg von 9.15 Uhr bis 17.30 Uhr das Tagesseminar „Denkmalgerechte...

Mehr
15.01.2016 – Presse , Handwerk

ZDH und DSD prämieren Profiarbeit in der Denkmalpflege

Kurzfassung: 2016 loben der Zentralverband des Deutschen Handwerks und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den "Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege" in den Bundesländern Thüringen und Brandenburg aus. Ausgezeichnet werden zum einen private Denkmaleigentümer, die durch die Hinzuziehung qualifizierter Handwerksbetriebe bei der Erhaltung des kulturellen Erbes Vorbildliches geleistet haben, zum anderen die ausführenden Betriebe für die an historischen Bauten erbrachten Leistungen. Für den Einsatz der Eigentümer stehen Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro pro Bundesland zur Verfügung, die Handwerker erhalten entsprechende Urkunden. Durch den Preis versprechen sich Handwerk und Denkmalschutz eine weitere Qualitätsverbesserung bei Restaurierungsarbeiten an Kulturdenkmalen in Privatbesitz. Die Handwerkskammern hoffen, mit dieser Aktion die Handwerker zu motivieren, sich verstärkt in den Fortbildungszentren für Handwerk in der Denkmalpflege zu qualifizieren. Vorschläge und Bewerbungen aus Thüringen können bis zum 29. April 2016 an den Zentralverband in Berlin gerichtet werden.

Mehr
30.11.2015 – Handwerk , Bayern

Denkmaleigentümer und Handwerker werden in der Bayerischen Staatskanzlei in München geehrt

Kurzfassung: Mit dem "Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege" werden am 30. November 2015 neun Denkmaleigentümer und 37 Handwerker aus Bayern ausgezeichnet. Die Festrede bei der Preisverleihung um 18.00 Uhr im Kuppelsaal der Bayerischen Staatskanzlei hält Ministerpräsident Horst Seehofer. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert.

Mehr
23.11.2015 – Handwerk , Bayern

Denkmaleigentümer und Handwerker werden
in der Bayerischen Staatskanzlei in München geehrt

Kurzfassung: Mit dem „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ werden am 30. November 2015 neun Denkmaleigentümer und 37 Handwerker aus Bayern ausgezeichnet. Die Festrede bei der Preisverleihung um 18.00 Uhr im Kuppelsaal der Bayerischen Staatskanzlei hält Ministerpräsident Horst Seehofer. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert.

Mehr
10.11.2015 – Presse , Handwerk , Sachsen-Anhalt

Denkmaleigentümer und Handwerker werden im Palais am Fürstenwall in Magdeburg geehrt

Kurzfassung: Mit dem "Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege" werden am 10. November 2015 sieben Denkmaleigentümer und 27 Handwerker aus Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Die Festrede bei der Preisverleihung um 18.00 Uhr im Palais am Fürstenwall in Magdeburg hält Ministerpräsident Reiner Haseloff. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert.

Mehr
03.11.2015 – Presse , Handwerk , Sachsen-Anhalt

Denkmaleigentümer und Handwerker werden im Palais am Fürstenwall in Magdeburg geehrt

Kurzfassung: Mit dem "Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege" werden am 10. November 2015 sieben Denkmaleigentümer und 27 Handwerker aus Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Die Festrede bei der Preisverleihung um 18.00 Uhr im Palais am Fürstenwall in Magdeburg hält Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert.

Mehr