Archiv Pressemeldungen

14.10.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Ein gutes Stück Arbeit

Im vergangenen Jahr stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) für die Dach-, Fachwerk- und Innenraumsanierung der Pinnower Dorfkirche im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 22.500 Euro zur Verfügung. Nun feiert die Gemeinde am Sonntag, den 18. Oktober 2015 um 14.00 Uhr die Wiederindienstnahme mit einem Festgottesdienst.

Mehr
13.10.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

IDEA sei Dank

Bereits 12.746,00 Euro hat die "Initiative im Denkmalschutz engagierter Ärzte und Apotheker e.V." (IDEA) gesammelt und hofft auf weitere großzügige Spenden, bis der Fördervertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) für die Dorfkirche in Ankershagen im kommenden Jahr übergeben wird. Am 17. Oktober 2015 um 15.00 Uhr schaut jedenfalls Dr. Focko Weberling vom IDEA-Vorstand zusammen mit Heidi Gerber, Projektarchitektin der DSD, schon einmal bei Pastorin Angelika Finkenstein im schon in der Bronzezeit bevölkerten Ort in der Mecklenburgischen Seenplatte vorbei, um das Denkmal vor Ort kennenzulernen.

Mehr
13.10.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Unzerstört und wieder erstanden

In zwei Förderverträgen 2012 und 2015 stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) für die Restaurierung der Alten Synagoge in Stavenhagen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte insgesamt über 90.000 Euro zur Verfügung. Nun feiert die Gemeinde am Freitag, den 16. Oktober 2015 um 19.30 Uhr die Wiedereröffnung mit einem Festkonzert. Musiker des Projekts Mekomot spielen und singen ebenso zeitgenössische Kompositionen wie alte jüdische Gesänge.

Mehr
05.10.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Denkmale der Technik und Industrie

Das Ortskuratorium Stralsund der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) lädt gemeinsam mit dem Welterbe-Management Stralsund am Donnerstag, den 8. Oktober 2015 um 19.30 Uhr zu dem Vortrag "Denkmale der Technik und Industrie. Bedeutung und Nutzbarkeit" in den Löwenschen Saal des Stralsunder Rathauses ein. Der Eintritt ist frei.

Mehr
11.09.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Erster Sturm-Vertrag wird für die Stiftskirche übergeben

Am Abend des 5. Mai 2015 gegen 19.00 Uhr zerstörte ein Tornado viele denkmalgeschützte Bauten, Bürgerhäuser und städtische Gebäude in Bützow. Die Denkmalstadt lag in Trümmern. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) rief unverzüglich zur Soforthilfe auf und richtete ein Sonderkonto ein. Nachdem nun geklärt ist, welche Kosten durch Versicherungen gedeckt sind, kann die Stiftung in den nächsten Wochen die Stiftskirche und die reformierte Kirche, die ehemalige Herzogliche Mühle und das Bürgerhaus in der Schloßstraße 7 bei der Wiederherstellung unterstützen.

Mehr
10.09.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Die Restaurierungsgeschichte

Im Sommer des vergangenen Jahres endeten nach über 20 Jahren die recht umfangreichen Restaurierungsarbeiten am Jan Borman Altar in der evangelischen Pfarrkirche in Güstrow. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellte für mehrere Restaurierungsabschnitte zwischen 1993 und 2009 insgesamt mehr als 80.000 Euro zur Verfügung. Nun lädt der Förderverein zur Restaurierung des Jan Borman Altars der Pfarrkirche in Güstrow e.V. am Samstag, den 12. September 2015 ab 10.30 Uhr zu einem Kolloquium ein. Referenten sind dabei Restauratoren und Forscher, die an der Restaurierung direkt mitgearbeitet haben.

Mehr