Archiv Pressemeldungen

28.02.2020 – Niedersachsen

DSD präsentiert Jahresbilanz

Allein in Niedersachsen stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) im vergangenen Jahr über 1,7 Millionen Euro für 40 Denkmäler zur Verfügung. Bundesweit unterstützte die private DSD mehr als 480 Objekte mit über...

Mehr
12.02.2020 – Niedersachsen

Ein Haus für das Zwei-Siele-Museum

Kurzfassung: 50.000 Euro stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank der Lotterie GlücksSpirale für Zimmerer- und Holzbauarbeiten am ehemaligen Kapitänshaus in Dornum zur Verfügung. Nun überbringt bei einem Pressetermin am Samstag, den 15. Februar 2020 um 11.00 Uhr Michaela Schweers-Sander, Ortskuratorin Wilhelmshaven der DSD, eine Bronzeplakette an Helga Wiechers von der K.-H.-Wiechers-Stiftung. Mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“ soll die Plakette weiterhin an das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der Rentenlotterie von Lotto erinnern und zugleich für weitere Unterstützung werben. Das Kapitänshaus in Dornum ist eines der 430 Projekte, die die private DSD dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Niedersachsen fördern konnte.

Mehr
10.02.2020 – Niedersachsen

Prächtigste Weserrenaissance

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt dank der Lotterie GlücksSpirale weitere 20.000 Euro für Steinmetzarbeiten an der ehemaligen Universität Academia Julia in Helmstedt zur Verfügung. Den symbolischen...

Mehr
28.01.2020 – Niedersachsen

Erinnerung an die privaten Förderer

Mit 100.000 Euro unterstützte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank der Lotterie GlücksSpirale, deren Destinatär sie ist, die Steinmetzarbeiten an den Fassaden und im Dachbereich des Neuen Palais in...

Mehr
23.01.2020 – Handwerk , Niedersachsen

ZDH und DSD prämieren Profiarbeit in der Denkmalpflege

Kurzfassung: Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) schreiben den Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege 2020 in Niedersachsen und Sachsen aus. Ausgezeichnet werden private Denkmaleigentümer, die gemeinsam mit qualifizierten Handwerksbetrieben bei der Erhaltung ihrer Denkmale Vorbildliches geleistet haben, sowie die ausführenden Betriebe für ihre an den historischen Bauten erbrachten Leistungen. Die Eigentümer erhalten pro Bundesland Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro, die Handwerker entsprechende Urkunden. Durch die Auslobung dieses Preises versprechen sich Handwerk und Denkmalpflege Werbung für die notwendige hohe Qualität bei den Restaurierungsarbeiten an Kulturdenkmalen auch in Privatbesitz. Die Handwerkskammern erhoffen sich durch diese Aktion, mehr Handwerker zu motivieren, sich verstärkt in den Fortbildungszentren für Handwerk in der Denkmalpflege zu qualifizieren. Vorschläge und Bewerbungen aus Niedersachsen können bis zum 4. Mai 2020 an den Zentralverband des Deutschen Handwerks in Berlin gerichtet werden.

Mehr
22.01.2020 – Niedersachsen

Schrittweise Instandsetzung und Nutzbarmachung der Gebäude und Rekultivierung der Flächen

Dietrich Burkart, Ortskurator Hameln der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), überbringt dank zahlreicher zweckgebundener Spenden sowie der Erträge der...

Mehr