Archiv Pressemeldungen

29.07.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt , Tag des offenen Denkmals

Erst das Dach, dann die Fassade

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Gemeinde der St. Moritzkirche in Halle an der Saale bei der Sanierung der Dachsüdseite. Sie stellt dafür exakt 46.220 Euro zur Verfügung. Der entsprechende Fördervertrag erreicht Propst Reinhard Hentschel in diesen Tagen. Die Kirche ist eines von 14 Förderprojekten der Stiftung in Halle, wo am 13. September die bundesweite Eröffnung zum Tag des offenen Denkmals stattfindet.

Mehr
14.07.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt

Dem Zeitenverlauf abgetrotzt

Kurzfassung: Eine freudige Nachricht für Jochen Heyroth. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt auch in diesem Jahr die Stiftskirche St. Peter in Petersberg im Saalkreis. Der Fördervertrag über 25.000 Euro für weitere Dachdeckerarbeiten an dem Gotteshaus erreicht den Vorsitzenden der Stiftung Petersberg in diesen Tagen. Bereits in den beiden vergangenen Jahren stellte die Denkmalschutzstiftung für Dachdeckerarbeiten an der Kirche insgesamt 65.000 Euro zur Verfügung. Die Stiftskirche St. Peter gehört seit 1992 zu den über 540 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Sachsen-Anhalt fördern konnte.

Mehr
07.07.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt

Eine Treuhandstiftung bei der Arbeit

Dank der treuhänderischen Busch-Stiftung in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) erreicht Oberbürgermeister Frank Ruch in diesen Tagen ein Fördervertrag in Höhe von 25.000 Euro für die Sicherung der Gewölberippen in der St. Nikolaikirche in Quedlinburg.

Mehr
12.03.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt

Wissenschaftliche Kommission der DSD tagte in Bonn

Die Wissenschaftliche Kommission der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat auf ihrer diesjährigen Sitzung in Bonn die Förderpolitik der DSD für 2015 beraten. Mindestens 380 Denkmaleigentümer erhalten im Lauf des Jahres bundesweit Fördermittel der Stiftung. Die endgültige Zahl der geförderten Projekte hängt von der tatkräftigen Unterstützung der rund 200.000 Förderer der Stiftung, den Erträgnissen der treuhänderischen Stiftungen der DSD und den Zweckerträgnissen der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, im laufenden Jahr ab. In den vergangenen Jahren unterstützte die Stiftung jährlich rund 450 Denkmale. Das ehrenamtlich tätige DSD-Gremium besteht derzeit aus zehn Fachleuten aus den Bereichen Denkmalpflege und Kunstwissenschaften.

Mehr
25.02.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt

Rückblick auf 2014

Für über 40 sachsen-anhaltinische Denkmäler hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) allein 2014 über 1,4 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Die Mittel stammen aus privaten Spenden, Erträgen der DSD-Treuhandstiftungen und der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto. Bundesweit unterstützte die DSD im vergangenen Jahr über 490 Projekte mit über 18 Millionen Euro.

Mehr
04.03.2014 – Presse , Sachsen-Anhalt

Dank ihrer Förderer, Stifter und der GlücksSpirale

Für über 30 sachsen-anhaltinische Denkmäler hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) allein 2013 über 2,4 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Die Mittel stammen aus privaten Spenden, Erträgen der von ihr verwalteten Treuhandstiftungen und nicht zuletzt der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, deren Destinatär die Denkmalschutzstiftung seit 1991 ist. Bundesweit unterstützte die DSD im vergangenen Jahr über 420 Projekte mit insgesamt rund 21,8 Millionen Euro. Die Stiftung fördert Kirchen, Klöster, Schlösser und Bürgerhäuser ebenso wie technische Denkmäler, archäologische Grabungen und historische Grünanlagen.

Mehr