Archiv Pressemeldungen

07.09.2011 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Rheinland-Pfalz

Benefizkonzert von Deutschlandfunk und Deutscher Stiftung Denkmalschutz für die Bastion Südallee in Trier

Kurzfassung: Am 11. September 2011 findet um 16.30 Uhr in der Liebfrauenkirche in Trier ein Konzert der Reihe „Grundton D“ zum Tag des Offenen Denkmals mit dem Vokalensemble Cantus Cölln unter der Leitung von Konrad Junghänel statt. Gesungen werden geistliche Werke aus Claudio Monteverdis „Selva morale e spirituale“. Seit 1991 ist die gemeinsam vom Deutschlandfunk (DLF) und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) veranstaltete Benefizreihe mit hochkarätigen Konzerten auf der Reise durch bedürftige Denkmale, in diesem Jahr auch erstmals in den westlichen Bundesländern. Die Erlöse aus den Konzerten kommen direkt den Bauwerken zugute, zu deren Gunsten sie stattfinden. Mit der Verbindung von Musik und Architektur begeistert die Konzertreihe jedes Jahr Menschen für das kulturelle Erbe und gewinnt sie zu aktiver Mithilfe. Für die private Denkmalschutz-Stiftung in Bonn ist die Konzertreihe des DLF eine großartige Möglichkeit, für die bekannten und unbekannten Kleinode um Unterstützung zu werben. Die Konzerte und Berichte über die Aufführungsorte werden vom Deutschlandfunk bundesweit ausgestrahlt, das bereits ausverkaufte Konzert in der Liebfrauenkirche am 4. Oktober 2011 um 21.05 Uhr.

Mehr
07.09.2011 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Nordrhein-Westfalen

Deutsche Stiftung Denkmalschutz übergibt Förderplakette in Gladbeck

Kurzfassung: Für die Markuskirche in Gladbeck überbringt am Tag des offenen Denkmals, dem 11. September 2011 um 14.00 Uhr Dr. Holger Rescher von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) eine Bronzetafel an Klaus-Dieter Salinga vom „Martin Luther Forum Ruhr e.V.“ Mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“ wird so auch nach den Baumaßnahmen an vorbildlichen Projekten das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der GlücksSpirale sichtbar bleiben und zu weiterer Unterstützung motivieren. Die Stiftung hatte sich im letzten Jahr an der Sanierung des Turmes der 1966 bis 1968 in moderner Stahlbeton-Konstruktion errichteten, heute als Gemeindezentrum genutzten Kirche beteiligt. Das im April 2010 eröffnete Luther-Forum Ruhr ist eines von über 280 Förderprojekten, die die private Denkmalschutz-Stiftung in Bonn seit ihrer Gründung 1985 allein in Nordrhein-Westfalen dank privater Spenden und Mitteln der Fernseh-Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, fördern konnte.

Mehr
29.08.2011 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Jugend , Rheinland-Pfalz

Vier Tipps für den Denkmalschutz-Nachwuchs

Kurzfassung: Am Tag des offenen Denkmals, dem 11. September 2011, wird in Trier speziell für Kinder Programm gemacht. In der Konstantin-Basilika finden von 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr halbstündlich Familienführungen statt. In den Ruinen der um 300 n. Chr. erbauten Kaiserthermen, Weberbach 49, wollen um 13.30 Uhr, 14.30 Uhr, 15.30 Uhr und 16.30 Uhr  Mitmachführungen auf den Spuren alter Gelehrter kleine und große Besucher Lust am Forschen machen. Speziell Kindern in Begleitung ihrer Eltern werden bei Führungen im Römischen Kryptoportikus an der Basilika um 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr eine Stadtvilla vorgestellt. Und schließlich präsentieren der evangelische Kinderchor und ein Instrumentalensemble unter der Leitung von Astrid Hering und Kantor Martin Bambauer um 16.00 Uhr das Kinder-Musical „Daniel“ im Caspar-Olevian-Saal des Kurfürstlichen Palais, Willy-Brandt-Platz.

Mehr
23.08.2011 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Rheinland-Pfalz

Der Frankenturm: ein Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Kurzfassung: Am Tag des offenen Denkmals wird der Frankenturm in der Trierer Dietrichstraße 5 und 6 zu besichtigen sein. Der Wohnturm zählt zu den über 30 geöffneten Denkmalen und Aktionen, die am 11. September 2011 Besucher zur bundesweiten Eröffnung in die alte Römerstadt locken. Prominentester Gast ist dabei Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz. Der romanische Frankenturm ist ein eindrucksvolles bewohnbares Turmhaus, das jedoch heute nur noch für Veranstaltungen genutzt wird. Er gehört auch zu den über 110 Projekten, die die 1985 gegründete Bonner Denkmalschutz-Stiftung dank privater Spenden und Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Rheinland-Pfalz fördern konnte. Mit der bundesweiten Koordination des Tags des offenen Denkmals begleitet die Stiftung die wohl größte Kulturveranstaltung in Deutschland.

Mehr
16.08.2011 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Rheinland-Pfalz

In Trier wird der diesjährige Denkmaltag bundesweit eröffnet

Kurzfassung: Am Tag des offenen Denkmals wird das Amphitheater geöffnet sein und gehört damit zu den über 30 geöffneten Denkmalen und Aktionen, die am 11. September 2011 Besucher zur bundesweiten Eröffnung in die alte Römerstadt locken. Prominentester Gast ist dabei Doris Ahnen, Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz. Seit 2002 findet in Trier alljährlich an vier Standorten unter dem Namen „Brot & Spiele“ Deutschlands größtes Römerspektakel statt. Ein Teil davon, das „Spectaculum“, ein Schauspiel in Verbindung mit echten Gladiatorenkämpfen, spielt vor der historischen Kulisse des Amphitheaters, wo man am 11. September auch Gladiatorenkämpfe erleben kann.

Mehr
05.08.2011 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Rheinland-Pfalz

Benefizkonzert von Deutschlandfunk und Deutscher Stiftung Denkmalschutz für die Bastion Südallee in Trier

Kurzfassung: Ein Konzert der Benefizreihe „Grundton D“, die der Deutschlandfunk (DLF) gemeinsam mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) seit 1991 veranstaltet, setzt am 11. September 2011 um 16.30 Uhr den klangvollen Schlussakkord bei der bundesweiten Eröffnung zum Tag des offenen Denkmals in Trier. In der Liebfrauenkirche führen das Vokalensemble Cantus Cölln und The English Cornett and Sackbut Ensemble unter der Leitung von Konrad Junghänel geistliche Werke aus Claudio Monteverdis „Selva morale e spirituale“ auf. Der Erlös des Konzertes kommt der Bastion Südallee zugute. Zur bundesweiten Eröffnung des Tags des offenen Denkmals am 11. September, zu der um 11 Uhr die Bürger der Stadt in die Konstantin-Basilika in Trier eingeladen sind, sind über 30 Denkmale in der Stadt geöffnet, es gibt zahlreiche Führungen, Vorträge, Lesungen und ein Kinderprogramm. Das Konzert und Berichte über die Sanierung der Liebfrauenkirche werden am 4. Oktober 2011 um 21.05 Uhr im DLF ausgestrahlt.

Mehr