Archiv Pressemeldungen

28.12.2012 – Presse

Altarfigur der Oberkirche in Arnstadt wird restauriert

Eine erfreuliche Nachricht für Pfarrer Thomas Kratzer. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) fördert in diesem Jahr nach der Stuckfigur des hl. Johannes nun auch die Restaurierung der Matthäusfigur am Altar der Oberkirche in Arnstadt im Ilmkreis. Möglich wurde die Förderung einmal mehr durch eine zweckgebundene Spende der Kaden Verlag GmbH & Co KG. Der Fördervertrag über 5.920 Euro erreicht das Pfarramt in diesen Tagen.

Mehr
27.12.2012 – Presse

Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert in Bruckmühl

Kurzfassung: Eine freudige Nachricht für Josef Kleinmaier. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt mit 50.000 Euro die restauratorischen Arbeiten an der Außenhülle des Mesner Hofes in Bruckmühl-Högling. Das Dokument erreicht den engagierten Eigentümer der denkmalgeschützten Hofanlage in diesen Tagen. Das Anwesen gehört zu den über 220 Projekten, die die in Bonn ansässige Denkmalstiftung dank privater Spenden und Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Bayern fördern konnte.

Mehr
21.12.2012 – Presse

Ortskuratorin übergibt Bronzetafel in Jemgum-Ditzum 

Für die Maurerarbeiten und die Erneuerung der Fenster am Vordergiebel des historischen Wohnhauses in der Pfefferstraße 13 in Jemgum-Ditzum im Landkreis Leer stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) im vergangenen Jahr 20.000 Euro zur Verfügung. 

Mehr
20.12.2012 – Presse

Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert in Krefeld

Kurzfassung: Eine freudige Nachricht für Hansgeorg Hauser vom Förderverein Haus der Seidenkultur Paramentenweberei Hubert Gotzes e.V. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) fördert insbesondere die Dachdeckerarbeiten am Haupthaus und an den Flügeln des Hauses der Seidenkultur mit 30.000 Euro. Das Dokument erreicht den Vereinsvorsitzenden in diesen Tagen. Das Haus der Seidenkultur gehört somit zu den über 300 Projekten, die die private Denkmalstiftung mit Sitz in Bonn dank individueller Spenden und Mitteln der GlücksSpirale - der Lotterie, die Gutes tut - allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr
20.12.2012 – Presse

Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert erneut in Regensburg

Kurzfassung: Eine freudige Nachricht für den Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) an der Restaurierung der Steinernen Brücke, einer der ältesten erhaltenen romanischen Flussübergänge in Deutschland. Das Bauwerk gehört zu den über 220 Projekten, die die in Bonn ansässige Denkmalschutz-Stiftung allein in Bayern dank privater Spenden und Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, fördern konnte. Der DSD-Fördervertrag über 125.000 Euro erreicht das Rathaus in diesen Tagen.

Mehr
19.12.2012 – Presse

Deutsche Stiftung Denkmalschutz fördert die
St. Laurentiuskirche in Biebergemünd

Eine freudige Nachricht für Pfarrerin Sabine Ruf: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Dachsanierung der St. Laurentiuskirche in Biebergemünd im Main-Kinzig-Kreis in diesem Jahr mit 40.000 Euro. Das Dokument erreicht die Gemeinde im Stadtteil Bieber in diesen Tagen. An der Maßnahme beteiligen sich auch das Landesamt für Denkmalpflege, die Kommune, die Landeskirche und der Kirchenkreis. Einen namhaften Betrag steuert auch der lokale Förderkreis Laurentia bei.

Mehr