Archiv Pressemeldungen

18.12.2013 – Presse

Drei Schlösser und ein Repräsentationswille

Kurzfassung: Eine freudige Nachricht für Constantin von Waldthausen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Dachsanierung von Schloss Gersfeld im Landkreis Fulda. Der Fördervertrag in Höhe von 50.000 Euro erreicht den Ort im Talkessel der Fulda in diesen Tagen. Schloss Gersfeld gehört zu den über 140 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden, Kooperationen mit anderen Stiftungen und Mitteln der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hessen fördern konnte.

Mehr
17.12.2013 – Presse

Wo Abgeordnete Würstchen aßen

Kurzfassung: Michael Vangerow, Ortskurator Bonn der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), überbringt am 20. Dezember 2013 um 10.30 Uhr im Beisein von Frank Neumann von WestLotto am Blockhaus zwischen BMZ und WCCB in Bonn einen Fördervertrag über 60.000 Euro für die Instandsetzung des Pavillons Bundeshaus an den Eigentümer Jürgen Rausch. Der typisch im Stil der 1950er Jahre geschwungene Zeitungskiosk, an dem auch namhafte Bundestagsabgeordnete einen Schnellkauf erledigten, gehört zu den über 330 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Lotterie von WestLotto, allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr
16.12.2013 – Presse

Ein Glückstag für das bürgerschaftliche Engagement

Ein Glückstag für ein exemplarisches bürgerschaftliches Engagement zugunsten der deutschen Denkmalkultur ist der Donnerstag, der 19. Dezember 2013. Dann nämlich können Nadine Smukal, Leiterin des Stiftungszentrums der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), und Sigrid Karliczek, Ortskuratorin Münster der DSD, um 14.00 Uhr vor Ort den dritten und letzten Fördervertrag für die Restaurierung der Bildfelder an der nördlichen Giebelwand des historischen Bagno-Konzertsaals in Steinfurt überbringen. Die für die beiden letzten Felder zur Verfügung stehenden exakt 14.994 Euro stammen aus einer zweckgebundenen Spende des Fördervereins Bagno-Konzertgalerie e.V. Steinfurt, der durch den Vereinsvorsitzenden Wolfgang Lübbers vertreten ist, und aus dem Nachlass von Ursula Wagner aus Niebüll, einer DSD-Förderin, deren Neffe Ephraim Rupprecht bei der Übergabe des Fördervertrags anwesend ist.

Mehr
16.12.2013 – Presse

Bau von hoher Vornehmheit

Mit 50.000 Euro beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) an der Sanierung des Erdgeschosses von Schloss Uettingen bei Würzburg. Den entsprechenden Fördervertrag überbringt Holger Bierbaum, Ortskurator Fränkische Stadtbaumeister der DSD, im Beisein von Helmut Habammer von der Staatlichen Lotterieverwaltung in Bayern am Mittwoch, den 18. Dezember 2013 um 14.00 Uhr vor Ort an Luitpold Graf Wolffskeel von Reichenberg.

Mehr
16.12.2013 – Presse

Eines der wichtigsten Baudenkmäler der Stadt

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) beteiligt sich dank der Lotterie GlücksSpirale, deren Destinatär sie seit 1991 ist, an den holzrestauratorischen Arbeiten am Noackschen Haus am Markt 4 in Zittau. Den Fördervertrag über 20.000 Euro nimmt Peter Blaesche von der Eigentümergemeinschaft GbR entgegen. Ihn überbringt Dr. Marius Winzeler, Ortskurator Zittau der DSD, im Beisein von Marko Kuring von der Sächsischen Lotto GmbH am Donnerstag, den 19. Dezember 2013 um 11.00 Uhr vor Ort.

Mehr
14.12.2013 – Presse

Barrierefreies Bauen schon im 18. Jahrhundert

KurzfassungAm 18. Dezember 2013 um 11.00 Uhr überbringt Holger Bierbaum, Ortskurator Fränkische Stadtbaumeister der DSD, im Beisein von Helmut Habammer von Lotto Bayern einen Fördervertrag über 35.000 Euro für die Dachinstandsetzung des Antonia-Werr-Saals von Kloster Oberzell in Zell vor Ort an Generaloberin Katharina Ganz. Das Kloster gehört seit 2003 zu den über 240 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Bayern fördern konnte.

Mehr