Archiv Pressemeldungen

11.12.2013 – Presse

Preisverleihung an die Denkmaleigentümer und Handwerker im Dresdener Ständehaus

Kurzfassung: Mit dem „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ werden am 11. Dezember 2013 vier Denkmaleigentümer und 34 Handwerker aus Sachsen ausgezeichnet. Die Festrede bei der Preisverleihung um 18.00 Uhr in dem Ständehaus Dresden hält Markus Ulbig, Staatsminister des Innern. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert.

Mehr
10.12.2013 – Presse

Bär von Wassernixen gebadet

KurzfassungEinen Fördervertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in Höhe von 25.000 Euro für die Dachinstandsetzungsarbeiten an der ehemaligen Volksbadeanstalt in Berlin-Prenzlauer Berg überbringt Heike Pieper, Ortskuratorin Berlin der DSD, in Anwesenheit von Beatrice Rügge und Lutz Trabalski von der Deutschen Klassenlotterie Berlin am 13. Dezember 2013 um 11.00 Uhr vor Ort an Dr. Hans-Dieter Jaeschke von der GbR Oderberger Straße 57-59. Die Volksbadeanstalt im Bezirk Pankow gehört zu den über 150 Projekten, die die private in Bonn ansässige Deutsche Stiftung Denkmalschutz dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Berlin fördern konnte.

Mehr
10.12.2013 – Presse

Älteste Hallenkirche am Rhein wird trockengelegt

Kurzfassung: Beim diesjährigen Jahresabschlusskonzert der Mainzer Hofsänger in der St. Stephanskirche in Mainz am 14. Dezember 2013 um 16.00 Uhr überbringt Erika Friderichs, Ortskuratorin Mainz der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), zusammen mit Hans-Peter Schössler, Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz, einen Fördervertrag über 20.000 Euro für die Natursteinarbeiten im Westchor der gotischen Kirche. Sie gehört seit 2008 zu den über 130 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale bisher allein in Rheinland-Pfalz fördern konnte.

Mehr
07.12.2013 – Presse

Zentrum einer Traditionspfarrei

Kurzfassung: Am 10. Dezember 2013 um 14.30 Uhr überbringt Dr. Bernt von Hagen, Ortskurator Augsburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), zusammen mit Angela Rieck von Lotto Bayern einen Fördervertrag über 30.000 Euro für die Kupferneueindeckung des Turmhelms der Pfarrkirche St. Nikolaus in Pfronten-Berg im Landkreis Ostallgäu an Pfarrer Bernd Leumann. St. Nikolaus gehört somit zu den über 240 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Bayern fördern konnte.

Mehr
07.12.2013 – Presse

Ein barocker Rittersaal

Kurzfassung: Für die Restaurierung des Barocksaals in Schloss Norderburg in Dornum überberingt am 10. Dezember 2013 um 11.00 Uhr Dörte Lossin, Ortskuratorin Oldenburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), einen Fördervertrag über 40.000 Euro an Bürgermeister Michael Hook. Der vierflügelige Schlossbau aus dem beginnenden 18. Jahrhundert gehört zu den über 290 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Niedersachsen fördern konnte.

Mehr
06.12.2013 – Presse

Das Gotteshaus der Protestanten

Nach fast fünfjähriger Bauzeit ist die Inneninstandsetzung der Regensburger Dreifaltigkeitskirche soweit fortgeschritten, dass das protestantische Gotteshaus am zweiten Adventsonntag, den 8. Dezember 2013 - 382 Jahre nach seiner Einweihung - feierlich wieder seiner gottesdienstlichen Bestimmung übergeben werden kann. Der Festgottesdienst beginnt um 10.00 Uhr. In der sich anschließenden Festwoche finden verschiedene Veranstaltungen in der Kirche statt. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD), die bereits 2002 die Außeninstandsetzung mit rund 150.000 Euro gefördert hat, stellte in den vergangenen drei Jahren insgesamt 270.000 Euro für die Innensanierung zur Verfügung.

Mehr