Archiv Pressemeldungen

29.08.2013 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Saarland

Großes Besuchsangebot und viele Attraktionen

Kurzfassung: Am Tag des offenen Denkmals, am Sonntag, dem 8. September 2013 sind im Saarland rund 60 Denkmale geöffnet. Zu den Besonderheiten gehören unter anderem die Alte Schmelz in Sankt Ingbert, die Fernmeldezentrale im Ensemble Ausweichsitz der Landesregierung in Wadern und das Beamtenwohnhaus und Frauenwohnheim im Stockenbruch 10 in Saarbrücken St. Arnual. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert den Tag des offenen Denkmals, die wohl größte Kulturveranstaltung in Deutschland, bundesweit seit 1993. Weitere Infos zum Programm unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Mehr
22.08.2013 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Saarland

Die katholische Pfarrkirche in Saarbrücken ist ein Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Der Tag des offenen Denkmals ist in diesem Jahr besonders den sogenannten „unbequemen Denkmalen“ gewidmet. Das Motto „Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale?“ will am 8. September 2013 vor allem deutlich machen, dass Denkmale immer der Erläuterung bedürfen, und nicht nur die augenscheinlich schöne Fassade oder Ästhetik den Denkmalwert begründen. Das gilt ebenso für die sicher ästhetisch schöne katholische Pfarrkirche Maria Königin, einem Denkmal der Nachkriegszeit mit einem an die Konchenarchitektur des Mittelalters erinnernden Grundriss. Das Gotteshaus rückt Professor Dr. Josef Baulig, Leiter des Landesdenkmalamts, durch fachgerechte Erläuterungen in ein verständlicheres Licht. Die Führung beginnt um 15.00 Uhr.

Mehr
19.08.2013 – Presse , Tag des offenen Denkmals , Saarland

Bundesweite Eröffnung des Denkmaltags 2013 in Saarbrücken

Kurzfassung: Am Tag des offenen Denkmals gehört auch die Ludwigskirche mit dem Ludwigsplatz zu den über 25 Denkmalattraktionen, die am 8. September 2013 Besucher zur Bundesweiten Eröffnung in die Landeshauptstadt Saarbrücken locken. Prominentester Gast ist dabei die französische Kulturministerin Aurélie Filipetti. Neben dem Gottesdienst um 10.00 Uhr in der barocken Kirche, deren Wiederaufbau nach dem Krieg von lebhaften Diskussionen begleitet war, führen Horst Heydt und Klaus Krüger jeweils um 12.00 Uhr bzw. um 15.30 Uhr zur Kirche und den barocken Wohnhäusern, die ab 1762 als zweite Stadterweiterung von Saarbrücken unter Wilhelm Heinrich von Nassau-Saarbrücken nach Plänen von Friedrich Joachim Stengel entstanden.

Mehr
28.02.2013 – Presse , Rheinland-Pfalz , Saarland

Deutsche Stiftung Denkmalschutz unterstützte 2012 über 10 Denkmale in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Für 16 Denkmäler in Rheinland-Pfalz hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) allein im Jahr 2012 über 730.000 Euro zur Verfügung stellen können, die aus privaten Spenden, Mitteln der von ihr verwalteten Treuhandstiftungen und nicht zuletzt der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, stammen. Bundesweit unterstützte die Denkmalschutz-Stiftung in diesem Jahr über 470 Projekte mit insgesamt rund 20 Millionen Euro. Sie fördert Kirchen, Klöster, Schlösser und Bürgerhäuser ebenso wie technische Denkmäler, archäologische Grabungen oder historische Grünanlagen.

Mehr