Archiv Pressemeldungen

18.12.2015 – Brandenburg

Im Testament verfügte Grablege

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt 14.000 Euro für die Innenraumsanierung des Mausoleums im Schlosspark von Gadow in Lanz im Landkreis Prignitz zur Verfügung. Möglich wurde die Förderung nicht zuletzt...

Mehr
23.11.2015 – Brandenburg

Hoher Besuch für Jugendbauhütte

Kurzfassung: Am 26. November 2015 um 13.30 Uhr besucht die brandenburgische Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung (MIL), Kathrin Schneider, den Schlosspark in Altdöbern. Das MIL unterstützt seit 2009 diese Einsatzstelle der „Grünen Jugendbauhütte“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in der brandenburgischen Gemeinde und hat die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen. Derzeit arbeiten 11 Freiwillige aus 7 Ländern in Altdöbern. Das in der Gründerzeit ergänzte Barockschloss und sein Park zählen zu den bedeutendsten Kulturdenkmalen im Süden Brandenburgs. An dessen Instandsetzung hat die Jugendbauhütte mit der Sanierung des Parks bereits maßgeblichen Anteil. Schloss Altdöbern mit seinem Park ist eine von 15 Anlagen, die die Brandenburgische Schlösser GmbH als Tochter der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in den vergangenen 17 Jahren gesichert und saniert hat.

Mehr
19.11.2015 – Brandenburg

Aufruf zur Mithilfe

Anlässlich des Kinostarts des US-amerikanischen Spielfilms Bridge of Spies am 26. November 2015 bittet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz deutschlandweit um Mithilfe bei der Rettung des gefährdeten Kulturdenkmals.

Zur Bildergalerie Bild(rand) anklicken

Mehr
05.11.2015 – Presse , Jugend , Brandenburg , Tag des offenen Denkmals

Mit Industriekultur ganz vorn

Das Gewinnerbild des Jugendfotowettbewerbs Fokus Denkmal der Deutschen Stiftung Denkmalschutz kommt aus Brandenburg an der Havel: Die 17-jährige Manina Enzkat aus Brieselang hat dort im ehemaligen Stahlwerk den Siemens-Martin-Ofen fotografiert, der heute als museales Anschauungsobjekt dient. Dr. Wolfgang Illert, Vorstand der Stiftung und Juror zum Siegerfoto: "Die Fotografie der Gießpfannen vermittelt eindrücklich die geballte Kraft von Industrieanlagen aus der Zeit des Bergbaus und Hüttenwesens in Deutschland. Manina hat aber nicht nur die in ihrer Masse fast bedrohlich wirkenden Maschinen in ihrem Bild festgehalten, sondern auch zum Ausdruck gebracht, dass diese ohne weitere Nutzung dem Zahn der Zeit ausgeliefert sind."

Mehr
13.10.2015 – Presse , Brandenburg

Heimatverein hilft tatkräftig

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt exakt 17.810 Euro für die Instandsetzung des Innenraumes der Dorfkirche in Wernikow bei Heiligengrabe im Landkreis Ostprignitz-Ruppin zur Verfügung. Möglich wurde die Förderung durch das Engagement der "Initiative im Denkmalschutz engagierter Ärzte und Apotheker e.V." (IDEA). Den symbolischen Fördervertrag überbringt Heidi Gerber, Projektreferentin der DSD, am Samstag, den 17. Oktober 2015 um 11.00 Uhr zusammen mit Dr. Focko Weberling von IDEA an Pfarrer Björn Borrmann.

Mehr
01.10.2015 – Presse , Brandenburg

Fünf Jahre erfolgreiches Arbeiten

Am Sonntag, den 4. Oktober 2015 um 14.00 Uhr feiert die evangelische Gemeinde in Prenzlau im Landkreis Uckermark den Abschluss der mehrjährigen Sanierungsarbeiten an ihrer Dorfkirche mit einem Festgottesdienst in der Kirche Dauer. Die musikalische Begleitung gestaltet der Bläserchor aus Parmen. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellte für die Restaurierungsabschnitte seit 2011 insgesamt über 100.000 Euro zur Verfügung.

Mehr