Archiv Pressemeldungen

21.08.2015 – Presse , Hessen

Erinnerung an die vorbildliche Restaurierung

Kurzfassung: Gerhild Seibert, Ortskuratorin Wetzlar der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), überbringt am 25. August 2015 um 14.00 Uhr zur Erinnerung an die Restaurierung an Burg Gleiberg in Wettenberg eine Bronzetafel mit dem Hinweis "Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale" an Andreas Kraft vom Gleiberg-Verein. So wird auch nach den Baumaßnahmen an vorbildlichen Projekten das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der GlücksSpirale sichtbar bleiben und zu weiterer Unterstützung motivieren. Burg Gleiberg gehört zu den über 170 Projekten, die die private Deutsche Stiftung Denkmalschutz dank Spenden und Mittel der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hessen fördern konnte.

Weiterlesen

20.08.2015 – Presse , Hessen

Denkmal mit Sandsteinplatten und Sauna

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt in diesem Jahr die denkmalgeschützte Jugendherberge in Bad Karlshafen-Helmarshausen. Damit stehen 40.000 Euro für die notwendige Restaurierung des Daches zur Verfügung. Den entsprechenden Fördervertrag erhält Bob Tode vom Landesverband Hessen des Deutschen Jugendherbergswerks in diesen Tagen.

Weiterlesen

14.08.2015 – Presse , Hessen

Eine Art Mehr-Generationen-Haus

Kurzfassung: Haus und Werkstatt der Künstlerfamilie Busch werden erneut von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) bei der laufenden Gesamtinstandsetzung unterstützt. Anlässlich der Förderung überbringt Hans Dohm vom Ortskuratorium Frankfurt am Main im Beisein von Bezirksleiter Klaus Peter Möller von Lotto-Hessen im Marstall des Steinheimer Schlosses am 18. August 2015 um 14.00 Uhr einen symbolischen Fördervertrag an Klara Busch von der "Bildhauerfamilie Busch-Platz Stiftung". Damit stehen weitere 94.000 Euro für die Instandsetzung von Fassaden und Dächern des zukünftig für Künstler und Ausstellungen genutzten Hauses zur Verfügung. Das Künstlerhaus Busch gehört damit zu den über 170 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hessen fördern konnte.

Weiterlesen

13.08.2015 – Presse , Hessen

Bürgerengagement entscheidet

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt auch in diesem Jahr das Alte Hallenbad in Friedberg im Wetteraukreis. Den entsprechenden Fördervertrag über 40.000 Euro für die Restaurierung des Flachdachs über dem Erdgeschoss sowie die der Steildachflächen über dem Saal erhält Ulrich Lang, Vorsitzender der gemeinnützigen Theater Altes Hallenbad GmbH, in diesen Tagen. Bereits im vergangenen Jahr stellte die Denkmalstiftung 20.000 Euro für Restaurierungsmaßnahmen zur Verfügung.

Weiterlesen

12.08.2015 – Presse , Hessen

"Grundton D" - Musik wirbt seit 25 Jahren für die Baukultur

Kurzfassung: Am 19. August 2015 findet um 20.00 Uhr in der Brentanoscheune in Oestrich-Winkel ein Konzert der Reihe Grundton D in Kooperation mit dem Rheingau Musik Festival statt. Das Dieter Ilg Trio spielt "Mein Beethoven". Grundton D, die gemeinsam von Deutschlandfunk (DLF) und Deutscher Stiftung Denkmalschutz (DSD) veranstaltete Benefizreihe, bedeutet jährlich zehn hochkarätige Konzerte in bedürftigen Baudenkmalen in Ost und West, damit viele Menschen aktiv mithelfen, das kulturelle Erbe zu bewahren. Denn nicht nur begeistert die Konzertreihe mit der Verbindung von Musik und Architektur seit 25 Jahren die Zuhörer, sondern die Erlöse aus den Konzerten kommen gleich den Bauwerken zugute, in denen sie stattfinden. Für die private Denkmalstiftung ist Grundton D eine großartige Möglichkeit, für bekannte und unbekannte Kleinode um Unterstützung zu werben. Die Konzerte und Berichte über die Aufführungsorte werden vom Deutschlandfunk im Rahmen der Sendung Musik-Panorama und Konzertdokument der Woche bundesweit ausgestrahlt, das Konzert in Oestrich-Winkel am 11. Januar 2016 um 21.05 Uhr.

Weiterlesen

30.07.2015 – Presse , Hessen

Ausgezeichneter Park

Für die Restaurierung der Teichbrücke und des Uhrenturms stellte die treuhänderische „Gemeinschaftsstiftung Historische Gärten“ der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in den Jahren 2008 und 2010 insgesamt 12.000 Euro zur Verfügung. In diesen Tagen erhält nun Oberbürgermeister Thomas Bender zur Erinnerung an die gelungene Restaurierung eine Bronzetafel mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz“. Dadurch bleibt das Engagement der privaten Förderer der Stiftung auch nach den Maßnahmen an vorbildlichen Projekten sichtbar und kann so zu weiterer Unterstützung motivieren.

Weiterlesen