Archiv Pressemeldungen

13.11.2015 – Mecklenburg-Vorpommern

Langjährige Bürgermeisterin wird Ehrenbürgerin

Die Bürgerschaft der Weltkulturerbe-Stadt Wismar verleiht Dr. Rosemarie Wilcken bei einem Festakt am 17. November 2015 die Ehrenbürgerschaft. Wilcken, die heute dem Stiftungsrat der Deutschen Stiftung...

Mehr
19.10.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Hauptwerk der Nachreformation

Kurzfassung: Nach umfassender Sanierung des Flügelaltars der Klosterkirche in Rühn, an der sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) mit 10.000 Euro beteiligt hat, lädt die Kirchengemeinde am 22. Oktober 2015 um 10.00 Uhr die Beteiligten zur feierlichen Übergabe des restaurierten Kunstwerks ein. Das Kloster in Rühn ist seit 2009 eines von über 490 Projekten, die die private Denkmalschutzstiftung dank Spenden und Mittel der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Mecklenburg-Vorpommern fördern konnte.

Mehr
14.10.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Ein gutes Stück Arbeit

Im vergangenen Jahr stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) für die Dach-, Fachwerk- und Innenraumsanierung der Pinnower Dorfkirche im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 22.500 Euro zur Verfügung. Nun feiert die Gemeinde am Sonntag, den 18. Oktober 2015 um 14.00 Uhr die Wiederindienstnahme mit einem Festgottesdienst.

Mehr
13.10.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

IDEA sei Dank

Bereits 12.746,00 Euro hat die "Initiative im Denkmalschutz engagierter Ärzte und Apotheker e.V." (IDEA) gesammelt und hofft auf weitere großzügige Spenden, bis der Fördervertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) für die Dorfkirche in Ankershagen im kommenden Jahr übergeben wird. Am 17. Oktober 2015 um 15.00 Uhr schaut jedenfalls Dr. Focko Weberling vom IDEA-Vorstand zusammen mit Heidi Gerber, Projektarchitektin der DSD, schon einmal bei Pastorin Angelika Finkenstein im schon in der Bronzezeit bevölkerten Ort in der Mecklenburgischen Seenplatte vorbei, um das Denkmal vor Ort kennenzulernen.

Mehr
13.10.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Unzerstört und wieder erstanden

In zwei Förderverträgen 2012 und 2015 stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) für die Restaurierung der Alten Synagoge in Stavenhagen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte insgesamt über 90.000 Euro zur Verfügung. Nun feiert die Gemeinde am Freitag, den 16. Oktober 2015 um 19.30 Uhr die Wiedereröffnung mit einem Festkonzert. Musiker des Projekts Mekomot spielen und singen ebenso zeitgenössische Kompositionen wie alte jüdische Gesänge.

Mehr
05.10.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Denkmale der Technik und Industrie

Das Ortskuratorium Stralsund der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) lädt gemeinsam mit dem Welterbe-Management Stralsund am Donnerstag, den 8. Oktober 2015 um 19.30 Uhr zu dem Vortrag "Denkmale der Technik und Industrie. Bedeutung und Nutzbarkeit" in den Löwenschen Saal des Stralsunder Rathauses ein. Der Eintritt ist frei.

Mehr