Archiv Pressemeldungen

11.09.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Erster Sturm-Vertrag wird für die Stiftskirche übergeben

Am Abend des 5. Mai 2015 gegen 19.00 Uhr zerstörte ein Tornado viele denkmalgeschützte Bauten, Bürgerhäuser und städtische Gebäude in Bützow. Die Denkmalstadt lag in Trümmern. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) rief unverzüglich zur Soforthilfe auf und richtete ein Sonderkonto ein. Nachdem nun geklärt ist, welche Kosten durch Versicherungen gedeckt sind, kann die Stiftung in den nächsten Wochen die Stiftskirche und die reformierte Kirche, die ehemalige Herzogliche Mühle und das Bürgerhaus in der Schloßstraße 7 bei der Wiederherstellung unterstützen.

Mehr
10.09.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Die Restaurierungsgeschichte

Im Sommer des vergangenen Jahres endeten nach über 20 Jahren die recht umfangreichen Restaurierungsarbeiten am Jan Borman Altar in der evangelischen Pfarrkirche in Güstrow. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellte für mehrere Restaurierungsabschnitte zwischen 1993 und 2009 insgesamt mehr als 80.000 Euro zur Verfügung. Nun lädt der Förderverein zur Restaurierung des Jan Borman Altars der Pfarrkirche in Güstrow e.V. am Samstag, den 12. September 2015 ab 10.30 Uhr zu einem Kolloquium ein. Referenten sind dabei Restauratoren und Forscher, die an der Restaurierung direkt mitgearbeitet haben.

Mehr
03.09.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Denkmalkultur eines Baustoffes

Rechtzeitig zum 10. Internationalen Kongress Backsteinbaukunst, der am 3. und 4. September 2015 in Wismar stattfindet, erscheint der neue Band "Backsteinbaukunst - Zur Denkmalkultur eines Baustoffes", der die Tagungsergebnisse der Kongresse 2013 und 2014 dokumentiert.

Mehr
31.07.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

"Grundton D" - Musik wirbt seit 25 Jahren für die Baukultur

Kurzfassung: Am 15. August 2015 findet um 18.00 Uhr im Ringlokschuppen in Wismar ein Konzert der Reihe Grundton D mit dem Per Arne Glorvigen Trio statt. Die Künstler spielen unter dem Titel "Die Kunst der Fuge und des Tangos" Werke von Johann Sebastian Bach, Juan Carlos Cobián, Astor Piazolla, Julio de Caro, Sverre Indris Joner und Pedro Maffia. Grundton D, die gemeinsam von Deutschlandfunk (DLF) und Deutscher Stiftung Denkmalschutz (DSD) veranstaltete Benefizreihe, bedeutet jährlich zehn hochkarätige Konzerte in bedürftigen Baudenkmalen in Ost und West, damit viele Menschen aktiv mithelfen, das kulturelle Erbe zu bewahren. Denn nicht nur begeistert die Konzertreihe mit der Verbindung von Musik und Architektur seit 25 Jahren die Zuhörer, sondern die Erlöse aus den Konzerten kommen gleich den Bauwerken zugute, in denen sie stattfinden. Für die private Denkmalstiftung ist Grundton D eine großartige Möglichkeit, für bekannte und unbekannte Kleinode um Unterstützung zu werben. Die Konzerte und Berichte über die Aufführungsorte werden vom Deutschlandfunk im Rahmen der Sendung Musik-Panorama und Konzertdokument der Woche bundesweit ausgestrahlt, das Konzert in Wismar am 7. Dezember 2015 um 21.05 Uhr.

Mehr
12.03.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Wissenschaftliche Kommission der DSD tagte in Bonn

Die Wissenschaftliche Kommission der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat auf ihrer diesjährigen Sitzung in Bonn die Förderpolitik der DSD für 2015 beraten. Mindestens 380 Denkmaleigentümer erhalten im Lauf des Jahres bundesweit Fördermittel der Stiftung. Die endgültige Zahl der geförderten Projekte hängt von der tatkräftigen Unterstützung der rund 200.000 Förderer der Stiftung, den Erträgnissen der treuhänderischen Stiftungen der DSD und den Zweckerträgnissen der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, im laufenden Jahr ab. In den vergangenen Jahren unterstützte die Stiftung jährlich rund 450 Denkmale. Das ehrenamtlich tätige DSD-Gremium besteht derzeit aus zehn Fachleuten aus den Bereichen Denkmalpflege und Kunstwissenschaften.

Mehr
25.02.2015 – Presse , Mecklenburg-Vorpommern

Rückblick auf 2014

Für über 40 mecklenburg-vorpommersche Denkmäler hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) allein 2014 über 730.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Mittel stammen aus privaten Spenden, Erträgen der DSD-Treuhandstiftungen und der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto. Bundesweit unterstützte die DSD im vergangenen Jahr über 490 Projekte mit über 18 Millionen Euro.

Mehr