Archiv Pressemeldungen

18.12.2015 – Nordrhein-Westfalen

Vom Unwetter geschädigtes Denkmal wird wiederhergestellt

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) steuert im Rahmen der Wiederherstellung der Düppelsmühle in Titz im Landkreis Düren dank der Lotterie GlücksSpirale, deren Destinatär sie seit 1991...

Mehr
14.12.2015 – Nordrhein-Westfalen

Ein Erbe für den Erbdrostenhof

Für Arbeiten am Dach und an der Fassade des Erbdrostenhofes in Münster stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) 2012 und 2013 dank einer zweckgebundenen Hinterlassenschaft insgesamt 450.000 Euro zur Verfügung....

Mehr
14.12.2015 – Nordrhein-Westfalen

Einfach vorbildlich

Am Mittwoch, den 16. Dezember 2015 um 11.00 Uhr überbringt Wolf Werth, Ortskurator Euskirchen/Eifel der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), zur Erinnerung an die vorbildliche Restaurierung von Schloss Wachendorf in Mechernich...

Mehr
11.12.2015 – Nordrhein-Westfalen

Bronze für die Kapelle

Am Dienstag, den 15. Dezember 2015 um 11.00 Uhr überbringt Elisabeth Janssen, Ortskuratorin Meerbusch der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), im Beisein von Bezirksleiter Roland van der Meer von WestLotto in der kürzlich...

Mehr
10.12.2015 – Nordrhein-Westfalen

Reizvoll gelegene Barockanlage

Kurzfassung: Rolf Klostermann, Ortskurator Sauerland der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), überbringt am 11. Dezember 2015 um 10.00 Uhr im Beisein von Bodo Kemper von WestLotto einen symbolischen Fördervertrag über 70.000 Euro für die Dachinstandsetzung über dem Ostflügel von Schloss Melschede in Sundern an Maximilian Wrede von der Gut Melschede GmbH & Co. KG. Das in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts erbaute Schloss ist seit 1999 eines der über 380 Projekte, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr
09.12.2015 – Nordrhein-Westfalen

Ganz im Sinne der Denkmalpflege

Kurzfassung: Einen fünften Fördervertrag, diesmal über 75.000 Euro, stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) für die Mauerwerksinstandsetzung und Restaurierung der Gewände und Brüstungen an der Ost- und Westseite von Haus Brückhausen in Everswinkel-Alverskirchen zur Verfügung. Der Fördervertrag erreicht Franz Freiherr von Twickel in diesen Tagen. Das 1601 erbaute zweigeschossige Haus Brückhausen, ursprünglich eine Wasseranlage auf zwei Inseln, gehört zu den über 350 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr