Archiv Pressemeldungen

08.12.2015 – Nordrhein-Westfalen

Klein, aber fein

Eine erfreuliche Nachricht für Stefanie Pensing. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt für die Dachdeckerarbeiten am Turm der St. Pantaleonskirche in Bad Sassendorf-Lohne im Landkreis Soest 75.000 Euro zur Verfügung. Der...

Mehr
30.11.2015 – Nordrhein-Westfalen

NRW profitiert vom Lotto-Prinzip

28 Verantwortliche gemeinwohlorientierter Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen haben die „Münsteraner Erklärung“ in Münster unterzeichnet und sich darin unmissverständlich für das staatliche Lotteriemonopol ausgesprochen.

Mehr
27.11.2015 – Nordrhein-Westfalen

Letzter rheinischer Dynastensitz

Kurzfassung: Jens Spanjer, Vorstand der Stiftung Schloss Dyck in Jüchen, erhält Besuch von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD). Am Montag, den 30. November 2015 um 15.00 Uhr überbringt Elisabeth Janssen, Ortskuratorin Meerbusch der DSD, gemeinsam mit Bodo Kemper von WestLotto einen symbolischen Fördervertrag über 50.000 Euro für die Dachsanierung des Fachwerkhauses in der äußeren Vorburg, des heutigen Wirtschaftshofs des ursprünglich auf vier Inseln gelegenen Schlosses. Die im Kern mittelalterliche Anlage ist seit 2001 eines der über 380 Projekte, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr
24.11.2015 – Nordrhein-Westfalen

Eine vorbildliche Restaurierung

In diesen Tagen erhält Hansgeorg Hauser vom Förderverein Haus der Seidenkultur Paramentenweberei Hubert Gotzes e.V. eine Bronzetafel mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“. So bleibt auch nach den Baumaßnahmen an vorbildlichen Projekten das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der GlücksSpirale sichtbar und kann zu weiterer Unterstützung motivieren. Beim Haus der Seidenkultur in Krefeld stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) 2012 insbesondere für die Dachdeckerarbeiten am Haupthaus und an den Flügeln des denkmalgeschützten Museumsgebäudes 30.000 Euro zur Verfügung.

Mehr
24.11.2015 – Nordrhein-Westfalen

Wohnsitz des Industriellenadels

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Fachwerksanierung von Gut Rödinghausen in Menden im Märkischen Kreis mit 70.000 Euro. Anlässlich der Förderung überbringt Rolf Klostermann, Ortskurator Sauerland der DSD, am Donnerstag, den 26. November 2015 um 14.00 Uhr gemeinsam mit Bodo Kemper von WestLotto einen symbolischen Vertrag an Bürgermeister Martin Wächter.

Mehr
14.11.2015 – Nordrhein-Westfalen

Erinnerung an Aachens Bad-Geschichte

An der Wiederherstellung des Pavillons auf der Monheimsallee in Aachen beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) mit 20.000 Euro. Den Fördervertrag überreicht bei einem Pressetermin symbolisch...

Mehr