Archiv Pressemeldungen

25.09.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Romanische Malereien im Blick

Auch dank der Erträgnisse der treuhänderischen "Emil und Hanna Flatz-Stiftung" in der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) kann nun die restauratorische Zustands- und Schadenserfassung der romanischen Wandmalereien in der Sakristei und im Kirchenschiff der St. Urbanuskirche in Bad Sassendorf im Landkreis Soest für die Ausformulierung eines griffigen Konservierungskonzept erstellt werden. Am Montag, den 28. September 2015 um 17.30 Uhr überbringt Kristin Wichert, Ortskuratorin Paderborn der DSD, den entsprechenden Fördervertrag über 7.000 Euro an Pfarrer Ralph Frieling.

Mehr
18.09.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Erinnerung an die vorbildliche Restaurierung

Kurzfassung: Dietrich Mertin vom Ortskuratorium Essen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) überbringt am 23. September 2015 um 11.00 Uhr zur Erinnerung an die beispielhafte Restaurierung des Eisenbahnausbesserungswerks in Mülheim an der Ruhr im Beisein von Bodo Kemper von WestLotto eine Bronzetafel mit dem Hinweis "Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale" an Martin Menke vom Trägerverein Alte Dreherei. So wird auch nach den Baumaßnahmen an vorbildlichen Projekten das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der GlücksSpirale sichtbar bleiben und zu weiterer Unterstützung motivieren. Das Eisenbahnausbesserungswerk, bei dem auch die Jugendbauhütte Rheinland der DSD mitarbeitet, gehört somit zu den über 370 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr
08.09.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen , Tag des offenen Denkmals

Offerte zum Denkmaltag

Am diesjährigen Tag des offenen Denkmals, Sonntag, den 13. September 2015 ist von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr erstmals der teilrestaurierte Garten des Hauses Malz in der Lange Straße 136, 32602 Vlotho, der Öffentlichkeit zugänglich.

Mehr
07.09.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Burgruine Nothberg wird gesichert

Kurzfassung: Der Förderverein Burgruine Nothberg erhält Unterstützung bei der Sicherung der Ruine oberhalb von Eschweiler durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD). Anlässlich der Förderung überbringt Roland Tauber, Ortskurator Jülich der DSD, am 10. September 2015 um 19.30 Uhr im Beisein von Andre Bentz von WestLotto einen symbolischen Vertrag an den Vereinsvorsitzenden Hans Illner. Mit den 35.000 Euro der privaten Denkmalschutzstiftung konnte der Verein weitere Förderungen durch Bund, NRW-Stiftung und Land sicherstellen. Die bis ins 14. Jahrhundert zurückgehende Burgruine Nothberg gehört damit zu den über 370 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr
31.08.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Kirche mit Vergangenheit

Hier engagieren sich viele: dank zweckgebundener Spenden und Mitteln der GlücksSpirale kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr erstmals die Evangelische Kirche Brackel in Dortmund fördern. Karin Lehmann vom Ortskuratorium Dortmund der DSD überbringt zusammen mit Bezirksleiterin Karin Saatröwe von WestLotto am Donnerstag, den 3. September 2015 um 11.00 Uhr einen symbolischen Fördervertrag über 50.000 Euro für die Arbeiten am Dach des Gotteshauses an Ulrich Moeske von der evangelischen Kirchengemeinde Brackel.

Mehr
29.08.2015 – Presse , Nordrhein-Westfalen

Neue Chancen für Kommende

Kurzfassung: Die lange Zeit leer stehende Kommende des Deutschen Ordens in Aldenhoven-Siersdorf bekommt eine neue Chance als Museum für die Geschichte des Ordens. Die Vorstellungen des Fördervereins Kommende Siersdorf, des Vereins "Festung Zitadelle Jülich" und des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz überzeugten nicht nur Bund und Land, sondern auch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD), die weitere 20.000 Euro für die dringend notwendigen Sicherungsmaßnahmen zur Verfügung stellt. Den symbolischen Fördervertrag überbringt am 1. September 2015 um 17.00 Uhr Roland Tauber, Ortskurator Jülich/Jülicher Land der DSD, an den Vereinsvorsitzenden Guido von Büren. Die Kommende in Siersdorf gehört zu den über 370 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr