Archiv Pressemeldungen

02.09.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt

Das Alter wird gleich mit ermittelt

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Gemeinde Südharz bei der Restaurierung der Rolandfigur in Questenberg mit 7.000 Euro. Der entsprechende Fördervertrag erreicht Bürgermeister Ralf Rettig in diesen Tagen.

Mehr
28.08.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt

Eine starke Gemeinde

Dank zweckgebundener Spenden stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) Mittel für die Mauerwerkssanierung an der St. Marienkirche in Zerbst-Ankuhn zur Verfügung. Die Mauerkronen im nicht überdachten Teil der Kirche und die Mauern im romanischen Teil werden jetzt saniert. Claus Mangels, Ortskurator Magdeburg der DSD, überbringt dazu am Dienstag, den 1. September 2015 um 10.00 Uhr vor Ort den Fördervertrag über 11.000 Euro an Matthias Gommlich, den Vorsitzenden des Gemeindekirchenrats.

Mehr
27.08.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt , Tag des offenen Denkmals

Aus dem Besuchsprogramm am Tag des offenen Denkmals

Kurzfassung: Der Tag des offenen Denkmals am 13. September 2015 ist in diesem Jahr in besonderer Weise dem Thema "Handwerk, Technik, Industrie" gewidmet. So werden am Denkmaltag etwa die Führungen im Saalhornmagazin als Teil des Technischen Halloren- und Salinemuseums Halle unter dem Schwerpunktthema angeboten. Geöffnet ist am Denkmalsonntag auch die Moritzkirche von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr mit einem vielseitigen Programm für Groß und Klein: eine bau- und kunsthistorische Kirchenführung, eine interaktive Orgelführung und eine virtuelle Dachstuhlführung, im Innenhof ein Handwerkermarkt mit Steinmetz, Holzgutachter, Schieferexperten und Orgelbaufirma. Die Moritzkirche ist eines von 32 Denkmalen, die die private Deutsche Stiftung Denkmalschutz dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Halle fördern konnte.

Mehr
25.08.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt , Tag des offenen Denkmals

Straßenbahn und Wassertürme

Kurzfassung: Die Festveranstaltung zur bundesweiten Eröffnung des Tags des offenen Denkmals am 13. September 2015 findet um 11.00 Uhr auf dem Universitätsplatz in Halle an der Saale statt. Bei der öffentlichen Veranstaltung sprechen Kulturstaatsministerin Professorin Monika Grütters, Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, Halles Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, Professor Dr. Harald Meller, Direktor des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie, und Dr. Wolfgang Illert, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Von den rund 60 geöffneten Denkmalen, die am Denkmaltag nach Halle locken, widmen sich die meisten ganz speziell dem diesjährigen Motto des Denkmaltags "Handwerk, Technik, Industrie".

Mehr
25.08.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt

Landschaftsprägende Anlage

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Denkmal­eigentümer Helga und Gerhard Leitschuh in Brehna bei der Restaurierung der denkmalgeschützen Windmühle Hädicke mit 2.500 Euro. Der entsprechende Fördervertrag erreicht die beiden in diesen Tagen.

Mehr
29.07.2015 – Presse , Sachsen-Anhalt , Tag des offenen Denkmals

Erst das Dach, dann die Fassade

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Gemeinde der St. Moritzkirche in Halle an der Saale bei der Sanierung der Dachsüdseite. Sie stellt dafür exakt 46.220 Euro zur Verfügung. Der entsprechende Fördervertrag erreicht Propst Reinhard Hentschel in diesen Tagen. Die Kirche ist eines von 14 Förderprojekten der Stiftung in Halle, wo am 13. September die bundesweite Eröffnung zum Tag des offenen Denkmals stattfindet.

Mehr