Archiv Pressemeldungen

12.12.2016 – Hessen

Modellanlage wird bewahrt

Kurzfassung: Einen symbolischen Fördervertrag über 100.000 Euro für die Restaurierung der tragenden Konstruktion des Südflügels des Grafenhauses im Ensemble Herrnhaag in Büdingen überbringt Gabriele Gillner, Ortskuratorium Frankfurt am Main der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), gemeinsam mit Klaus Peter Möller von Lotto Hessen an Samuel Waas, den Vereinsvorsitzenden der Freunde des Herrnhaag e.V. Der Pressetermin findet am 14. Dezember 2016 um 10.00 Uhr vor Ort statt. Herrnhaag, ein Herrnhuter Ensemble aus dem frühen 18. Jahrhundert, ist eines von über 180 Projekten, die die private Denkmalschutzstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hessen fördern konnte.

Mehr
12.12.2016 – Niedersachsen

Mit Gespür für die Vergangenheit

Kurzfassung: Martina Wolff vom Ortskuratorium Hannover der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) überbringt am Mittwoch, den 14. Dezember 2016 um 13.30 Uhr bei einem Pressetermin vor Ort gemeinsam mit Herbert John von Lotto Niedersachsen einen symbolischen Fördervertrag über 30.000 Euro für die Instandsetzung des Westgiebels am Burggebäude, die Mauerkronensanierung an der Bastion und die Sanierung der Hangstützmauer an Dr. Karoline Arnold. Die Förderung wurde möglich dank der Lotterie GlücksSpirale, deren Destinatär die Denkmalschutzstiftung ist.

Mehr
09.12.2016 – Berlin

Einzigartig in Berlin

Kurzfassung: Mit 73.000 Euro beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) an der Instandsetzung des Innenraums der Sophienkirche in Berlin-Mitte. Den symbolischen Fördervertrag überbringt Reinhard Schumacher vom Ortskuratorium Berlin der DSD bei einem Pressetermin vor Ort am 11. Dezember 2016 um 11.00 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst an Pfarrerin Dr. Christine Schlund. Anwesend ist auch Stifter Dr. Ernst Ritter. Die Förderung wurde neben zahlreichen zweckgebundenen Spenden nicht zuletzt ermöglicht durch die Erträge der treuhänderischen Ernst Ritter-Stiftung sowie der treuhänderischen Christel- und Wolfdietrich Toursel-Stiftung, beide in der DSD. Die Sophienkirche gehört seit 2009 zu den über 170 Projekten, die die private Denkmalschutzstiftung dank ihrer Förderergemeinschaft und Mitteln der Glücks-Spirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Berlin fördern konnte.

Mehr
09.12.2016 – Nordrhein-Westfalen

Weithin sichtbar und dominant

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) stellt 60.000 Euro für die Restaurierung des Bruchsteinmauerwerks und die Mauerkronensanierung der Umfassungsmauern der Burgruine Tomburg in Rheinbach zur Verfügung. Bernd...

Mehr
09.12.2016 – Nordrhein-Westfalen

Landschaftsprägende Anlage

Kurzfassung: An der Instandsetzung des Ostflügels von Schloss Haddenhausen in Minden beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr mit 100.000 Euro. Den dazugehörigen symbolischen Fördervertrag überreicht Dietrich Burkart, Ortskurator Hameln der DSD, gemeinsam mit Viktoria Kesper von WestLotto am 12. Dezember 2016 um 16.00 Uhr an Dr. Susanne Freifrau von dem Bussche-Haddenhausen und Boris Freiherr von dem Bussche. Die aus dem 17. Jahrhundert stammende Schlossanlage gehört zu den über 400 Projekten, die die DSD dank Spenden und Mittel von WestLotto aus der Lotterie GlücksSpirale allein in Nordrhein-Westfalen fördern konnte.

Mehr
08.12.2016 – Sachsen-Anhalt

Dank eines Nachlasses

Dank eines zweckgebundenen Nachlasses kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die Restaurierung des Maßwerkfensters Nord 3 und die Instandsetzung der Ecklisene am Nordturm und des Daches über dem Mausoleum der St....

Mehr