Archiv Pressemeldungen

20.07.2016 – Hessen

Festakt mit Karussell

Kurzfassung: Am 22. Juli 2016 beginnt um 18.00 Uhr ein dreitägiges Fest zur Inbetriebnahme des historischen Pferdekarussells im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellte für dessen Restaurierung in den Jahren 2008 und 2012 insgesamt 65.000 Euro zur Verfügung. Das 1779 in der Form eines Rundtempels mit zwölf äußeren und inneren Säulen errichtete und „Ringelreiten“ genannte Parkvergnügen ist eines von über 170 Projekten, die die private Stiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hessen fördern konnte. Bei dem Festakt am Karussell spricht DSD-Vorstand Dr. Wolfgang Illert ein Grußwort und überbringt DSD-Ortskurator Frankfurt Hans Dohm eine Bronzetafel mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“ an Karl Weber, den Direktor der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen. Dadurch bleibt das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der Rentenlotterie von Lotto auch nach den Maßnahmen an vorbildlichen Projekten sichtbar und kann zu weiterer Unterstützung motivieren.

Mehr
05.07.2016 – Hessen

In Hessen eine Besonderheit

Kurzfassung: Für die Restaurierung von Schloss Friedelhausen in Lollar stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in den Jahren 2009 und 2010 sowie im vergangenen Jahr insgesamt 98.000 Euro zur Verfügung. Nun überbringt Ulrich Althaus, Ortskurator Marburg der DSD, am 8. Juli 2016 um 11.00 Uhr zur Erinnerung an die gelungene Restaurierung an Kurt Christoph Graf von Schwerin eine Bronzetafel mit dem Hinweis „Gefördert durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz mit Hilfe der GlücksSpirale“. Dadurch bleibt das Engagement der privaten Förderer der Stiftung und der Rentenlotterie von Lotto auch nach den Maßnahmen an vorbildlichen Projekten sichtbar und kann zu weiterer Unterstützung motivieren. Schloss Friedelhausen gehört zu den über 170 Projekten, die die private Denkmalschutzstiftung dank Spenden und Mittel der GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hessen fördern konnte.

Mehr
30.06.2016 – Presse , Hessen

Konzertierter Einsatz für ein kleines Denkmal

Kurzfassung: Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) macht sich gemeinsam mit Partnern für die Gesamtsanierung des Sodenia-Quellentempels in Bad Soden am Taunus stark. Am 30. Juni 2016 um 10.30 Uhr laden die Stadt Bad Soden, der Verein "Wir für Bad Soden" und die DSD gemeinsam mit ihrer treuhänderischen Henning und Antje Kampf-Stiftung die Presse zur Vorstellung eines Kooperationsprojekts und zum Start einer Spendenkampagne für das gefährdete Denkmal ein. Als Gesprächspartner stehen unter anderen Bürgermeister Norbert Altenkamp, Günter Aigner, Vorsitzender des Vereins "Wir für Bad Soden", die Stifter Henning und Antje Kampf sowie Nadine Smukal von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zur Verfügung.

Mehr
08.06.2016 – Jugend , Hessen , Mecklenburg-Vorpommern , Nordrhein-Westfalen

Jugendbauhütten Hessen-Marburg, NRW Rheinland und Wismar

Kurzfassung: Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Jugendbauhütten Hessen-Marburg, NRW Rheinland und Wismar der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) feiern die Beteiligten, Förderer und Kooperationspartner zusammen mit den Jugendlichen des Freiwilligen Sozialen Jahres am 11. Juni 2016 ab 11.00 Uhr am Haus Frielendorf im Freizeitgelände Stadtwald, Zum Runden Baum 2 in 35037 Marburg. Fast 1.000 junge Erwachsene konnten in diesen 15 Jahren in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern ihre Fähigkeiten erkennen und ausprobieren, sich persönlich weiterentwickeln und beruflich orientieren. Höhepunkte des Tages sind der Festakt mit Dr. Wolfgang Illert, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD), und Marburgs Bürgermeister Dr. Franz Kahle sowie die Podiumsdiskussion zum Thema Nachwuchs für den Denkmalschutz mit Dr. Andrea Pufke, Landeskonservatorin Rheinland, und Petra Held, Geschäftsführerin der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste ijgd Mecklenburg-Vorpommern.

Mehr
03.06.2016 – Hessen

Dominant am Rhein gelegen

Kurzfassung: Mit 50.000 Euro unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank der Lotterie GlücksSpirale, deren Destinatär sie seit 1991 ist, die anstehenden Restaurierungsmaßnahmen am Haupthaus bzw. Kavaliersbau des Eltzer Hofes in Eltville. Den symbolischen Fördervertrag überbringt Carla Schulte-Kalms, Ortskuratorin Wiesbaden der DSD, am 6. Juni 2016 um 15.00 Uhr im Beisein von Andreas Marcks von Lotto Hessen an Sophie Gräfin zu Eltz. Der an der Rheinfront gelegene Hof, der mit Stadtmauer und Martinsturm das zentrale stadtbildprägende Ensemble darstellt, gehört zu den über 170 Projekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der Glücks-Spirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Hessen fördern konnte.

Mehr
21.05.2016 – Hessen

Der Kaiser auf der Jagd

Dank zweckgebundener Spenden und dank der Lotterie GlücksSpirale stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) für die Mauerwerkssanierung des Kaiser-Wilhelm-Turms auf dem Schäferskopf in Wiesbaden 2015 und 2016 insgesamt...

Mehr