Archiv Pressemeldungen

13.12.2019 – Nordrhein-Westfalen

Eine der letzten erhaltenen Hofanlagen der Region

Für die statisch-konstruktive Instandsetzung der Holztragwerkteile in der Remise des sogenannten Peetershof aus dem 17. Jahrhundert in Kerken-Aldekerk stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD)...

Mehr
13.12.2019 – Mecklenburg-Vorpommern

Die Ausstattung sucht in dieser Form ihresgleichen in Mecklenburg-Vorpommern

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt erneut die Instandsetzung des Daches der Dorfkirche in Iven. In diesen Tagen erreicht Kristine Fischer von der...

Mehr
12.12.2019 – Bayern

Der größte Baukörper der Schlossanlage

Für die Instandsetzung des Dachs über dem Neuen Schloss des Fuggerschlossensembles Babenhausen stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank der Lotterie GlücksSpirale 70.000 Euro zur Verfügung. Den...

Mehr
11.12.2019 – Bremen

Gartenunterricht in historischem Ambiente

In diesen Tagen erhält Dieter von Glahn von der Tobias-Schule Bremen einen symbolischen Fördervertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) über exakt 17.918 Euro für die Voruntersuchungen an den...

Mehr
11.12.2019 – Mecklenburg-Vorpommern

Ein herausragendes Werk der norddeutschen Backsteingotik

An den Maler- und Restaurierungsarbeiten in der Turmkapelle des Schweriner Doms beteiligt sich die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) dank zahlreicher Spenden noch in diesem Jahr mit 20.000...

Mehr
10.12.2019 – Presse , Handwerk , Baden-Württemberg

Denkmaleigentümer und Handwerker im Neuen Schloss in Stuttgart geehrt

Kurzfassung: Mit dem „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ werden am 10. Dezember 2019 sechs Denkmaleigentümer und 33 Handwerker aus Baden-Württemberg ausgezeichnet. Die Festrede bei der Preisverleihung um 18.00 Uhr im Neuen Schloss in Stuttgart hält Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks gestiftete Preis wird jährlich in zwei Bundesländern an private Eigentümer verliehen, die bei der Bewahrung ihres Denkmals in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handwerk Herausragendes geleistet haben. Die an den Restaurierungsmaßnahmen beteiligten Handwerksbetriebe werden mit Ehrenurkunden ausgezeichnet, für die privaten Denkmaleigentümer ist der Bundespreis pro Bundesland mit jeweils 15.000 Euro dotiert.

Mehr