Archiv Pressemeldungen

03.05.2022 – Nordrhein-Westfalen

Namensfonds ermöglicht Förderung

Dank ihres Erich und Helene-Hülse Namensfonds kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz für die Restaurierung der Barbara-Statue in der St. Barbara-Kirche in Kall Krekel 1.160 Euro zur Verfügung stellen. Das weithin…

Mehr
28.04.2022 – Nordrhein-Westfalen

Flutschaden kann beseitigt werden

Zweckgebundene Spenden, insbesondere des Siemens Caring Hands e.V. machen den Fördervertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) über 13.685 Euro für die Erneuerung bzw. Reparatur des Radschützes in der…

Mehr
27.04.2022 – Nordrhein-Westfalen , Rheinland-Pfalz

Freiwilliges Soziales Jahr in der Denkmalpflege einmal anders

Ab Dienstag, den 3. Mai 2022 erhält das seit zwei Monaten im Flutgebiet tätige Mobile Einsatzteam Fluthilfe der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) massive Unterstützung aus…

Mehr
27.04.2022 – Nordrhein-Westfalen , Rheinland-Pfalz

Praxishilfe-Seminar zur denkmalgerechten Schadensbegutachtung

Mit einem Präsenz-Seminar zum Thema „Hochwassergeschädigte Baudenkmale“ wendet sich die DenkmalAkademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) an Bauherren, Denkmaleigentümer,…

Mehr
25.04.2022 – Presse , Baden-Württemberg , Bayern , Berlin , Brandenburg , Bremen , Hamburg , Hessen , Mecklenburg-Vorpommern , Niedersachsen , Nordrhein-Westfalen , Rheinland-Pfalz , Saarland , Sachsen , Sachsen-Anhalt , Schleswig-Holstein , Thüringen

Vom Ringlokschuppen bis zur Bildtapete

Die fünfköpfige ehrenamtlich wirkende Wissenschaftliche Kommission der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) hat im Beisein des Vorsitzenden des Stiftungsrats und der fachlichen Mitarbeiter der DSD das…

Mehr
25.04.2022 – Nordrhein-Westfalen

Die ehrenamtliche Wissenschaftliche Kommission empfiehlt bundesweit 425 Förderprojekte

In Nordrhein-Westfalen will die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) in diesem Jahr wenigstens 38 Denkmale fördern, darunter die Potentinus-Statue in der Basilik…

Mehr