Denkmalschutz ist Ehrensache - engagieren Sie sich ehrenamtlich

Sie wollen selber aktiv dazu beitragen, unsere einmaligen Kulturgüter zu schützen und auch für die Generationen nach uns zu erhalten? Sie haben Lust, im Team mit anderen Denkmalbegeisterten etwas für Ihre Region zu bewegen? Dann freuen wir uns, Sie als Ortskuratoren zu gewinnen!

 Über 500 ehrenamtliche Mitarbeiter setzen sich so bereits für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ein - in mehr als 85 lokal organisierten Ortskuratorien.

Die Ortskuratorien organisieren Ausstellungen und Führungen, nehmen Pressetermine wahr und setzen sich aktiv für Denkmale in ihrer Region ein. Viele hundert Veranstaltungen jährlich - vom Messeauftritt bis zum Benefizkonzert - führen unsere schlagkräftigen Mitstreiter für den Denkmalschutz durch.

Wir freuen uns, wenn auch Sie sich für unsere gebauten Kulturschätze aktiv einsetzen wollen. Bitte rufen Sie uns an!

Einen Überblick über unsere Ortskuratorien erhalten Sie hier.  

Aktuelle Veranstaltungen der Ortskuratorien

August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
  • Rügen, Führung durch die Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“
10
  • Rügen, Führung durch die Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“
11
12
13
  • Rügen, Führung durch die Ausstellung: „Liebe oder Last?! Baustelle Denkmal“
14
15
16
17
18
19
  • AUSGEBUCHT: Stralsund, Tagesexkursion "Die Schönen vom Lande": Kirchen im Umland Stralsunds
21
22
23
24
25
  • Düsseldorf, Vortrag: "'Ein Gebäude ist für den Menschen Raum und Rahmen seiner Würde' - Der Mariendom in Neviges im Werk des Baukünstlers Gottfried Böhm"
  • Dortmund, Infotisch: Nachhaltigkeitsmesse FAIR FRIENDS
  • AUSGEBUCHT: Stralsund, Tagesexkursion: "Die Schönen vom Lande": Kirchen im Umland Stralsunds
  • Stuttgart, Führung und Orgelspiel: Besuch zweier Kirchen - Veitskapelle & Wallfahrtskirche St. Barbara
29
30
31
01
02
03
04
Image

28.08.2022 , Beginn 13:30 Uhr , Termin , Baden-Württemberg , Ortskuratorium , Stuttgart

Stuttgart, Führung und Orgelspiel: Besuch zweier Kirchen - Veitskapelle & Wallfahrtskirche St. Barbara >

Das Ortskuratorium Stuttgart gibt einen Überblick über die Sakralbaustile der Kirchenarchitektur in Mittelalter und Neuzeit. Treffpunkt ist an der Veitskapelle in Stuttgart-Mühlhausen. Hier werden die Wandmalereien des mittelalterlichen Kleinods erläutert, im Anschluss dürfen die Teilnehmer dem Präludium von J.S. Bach auf der Kirchenorgel lauschen.
Ein kurzer Spaziergang führt über den Vier-Burgen-Weg nach Stuttgart-Hofen. Der Baustil der Wallfahrtskirche St. Barbara vereint barocke und klassizistische Bauformen. Besonderes Augenmerk hier liegt auf Geschichte und Funktion der Orgel, die mit der Suite XI d-moll von G.F. Händel vorgeführt wird.
Die Veranstaltung endet bei einem gemütlichen Zusammensein im Café Scheef auf Selbstzahlerbasis.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.denkmalschutz.de/anmeldung oder telefonisch bei Gisela Lasartzyk unter 0711 6748478.

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise. 

Datum

28.08.2022 - Beginn 13:30 Uhr

Ort

Veitskapelle: Meierberg 11 – 70378 Stgt.-Mühlhausen, Wallfahrtskirche St. Barbara: Wolfgangstr. 6 – 70378 Stgt.-Hofen