Die Ortskuratorien der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Motivierte Mitstreiter, die sich ehrenamtlich für den Denkmalschutz engagieren:

Das sind die über 500 Mitglieder unserer Ortskuratorien.

Die bundesweit mehr als 85 Ortskuratorien organisieren Ausstellungen, Vorträge, Führungen und Konzerte, informieren über die Arbeit der Stiftung und unterstützen Denkmale durch Benefizveranstaltungen. Sie leisten so einen bedeutenden Beitrag zur bundesweiten Stiftungstätigkeit.

Aktuelle Veranstaltungen der Ortskuratorien

Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
31
01
  • Erfurt, Messestand: Katholikentag
02
  • Bad Kissingen, Infostand: „UNESCO-Welterbetag und Museumsfest 2024“
  • Berlin, Infostand: UNESCO-Tag und Fest der Kulturerben 2024
  • AUSGEBUCHT: Mainz, Führung auf dem Alten Jüdischen Friedhof
  • Koblenz, Infotisch auf dem Kaiserin-Augusta-Fest
03
  • AUSGEBUCHT: München, Vortrag: „Huhn oder Ei – Gehen der Gesellschaft die Denkmale verloren oder den Denkmalen die Gesellschaft?“ (Veranstaltungsreihe: "Denkmalschutz - Geschenk an die Zukunft")
04
  • AUSGEBUCHT: Köln und Bonn/Rhein-Sieg, Führung: Die Doppelkirche in Bonn-Schwarzrheindorf – ein Schatz der rheinländischen Kulturgeschichte
05
06
07
  • AUSGEBUCHT: Potsdam, Präsenzseminar: Zu Besuch beim Herrn der Stauden: Gartendenkmalpflege im Garten von Karl Foerster
08
  • Potsdam, Benefizveranstaltung im Karl Foerster-Haus
  • AUSGEBUCHT: Köln, Führung: Die „MS Stadt Köln“ – das historische Ratsschiff der Stadt Köln
09
  • Nicolaihaus, Berlin: Für Besucher geöffnet
10
  • Stuttgart, Führung: Ein Stadtspaziergang zu den Stuttgarter Werken des Architekten Hans Kammerer (1922-2000)
11
12
13
14
15
16
  • Hamburg, Infostand: „400 Jahre Spiekerhus“ – Festtag im Museumsdorf
17
18
19
20
  • Görlitz, Infostand: Präsentation der restaurierten Görlitzer Sonnenuhr des Bartholomäus Scultetus aus dem Jahr 1567 an der Peterskirche
22
23
24
25
26
27
  • AUSGEBUCHT: Regensburg, Präsenzseminar: Dem Himmel entgegen: Gotik begreifen
  • Mainz, Kolloquium: Die Erhaltung bedeutsamer Kulturdenkmale durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz am Beispiel von Förderprojekten in Mainz und Umgebung
  • AUSGEBUCHT: Regensburg, Präsenzseminar: Dem Himmel entgegen: Gotik begreifen
  • Wiesbaden, Busexkursion: Auf den Spuren der berühmten Orgelbauerfamilie Stumm in Rheinland-Pfalz
30
Image

04.06.2024, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

AUSGEBUCHT: Köln und Bonn/Rhein-Sieg, Führung: Die Doppelkirche in Bonn-Schwarzrheindorf – ein Schatz der rheinländischen Kulturgeschichte >

Hinweis: Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Die Ortskuratorien Köln und Bonn/Rhein-Sieg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unter der jeweiligen Leitung von Uwe Lohölter und Bernd-Michael Vangerow laden Sie ganz herzlich ein zu einer Führung in der Doppelkirche St. Maria und St. Clemens mit der Kunsthistorikerin Dr. Hanna Christine Jacobs. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die reichhaltigen Deckenmalereien.

Die Doppelkapelle von Schwarzrheindorf wurde um 1149 im Auftrag von Arnold von Wied (1151 bis 1156 Erzbischof und Kurfürst von Köln) errichtet und 1151 eingeweiht. Sie ist nicht nur eine der bekanntesten Kirchen im Rheinland, sondern vor allem wegen ihrer Deckenmalereien eine der bedeutendsten romanischen Kirchen Deutschlands. Sie gehören nach Einschätzung der Kunsthistorikerin zu den außergewöhnlichsten, umfangreichsten und besterhaltenen Deckenmalereien im Europa des 12. Jahrhunderts. Dr. Jakobs, Wissenschaftlerin am Kunsthistorischen Institut der Universität Bonn, untersuchte zwei Jahre lang die Wandmalereien in der hochmittelalterlichen Doppelkirche und machte bis dato unbekannte Entdeckungen. So spürte sie zum Beispiel einen vierten Altar auf. Was sie außerdem herausgefunden hat und welche Ergebnisse sie aus ihren Untersuchungen ziehen kann, legt die Expertin für monumentale Bilderzählungen im Raum während der spannenden Führung offen.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
 

Datum

04.06.2024 - 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

Ort

St. Maria und St. Clemens, Dixstr. 41, 53225 Bonn, OT Schwarzrheindorf/Vilich-Rheindorf)

Unsere Ortskuratorien

Welche Ortskuratorien in Ihrem Bundesland aktiv sind sehen Sie durch einen Klick auf die Karte!

  • Schleswig-Holstein
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Hamburg
  • Brandenburg
  • Niedersachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Bremen
  • Berlin
  • Nordrhein-Westfalen
  • Sachsen
  • Hessen
  • Thüringen
  • Rheinland-Pfalz
  • Baden-Württemberg
  • Saarland
  • Bayern
Diese Filtereinstellungen liefern kein Ergebnis

Ortskuratorium Berlin

OK-Leitung  Tel.: 0170-18 34 034

Ortskuratorium Detmold

OK-Leitung  Tel.: 05231-7019468

Ortskuratorium Erfurt

OK-Leitung  Tel.: 0177-8111404

Ortskuratorium Freiburg

OK-Leitung  Tel.: 01515 6150 640

Ortskuratorium Köln

OK-Leitung  Tel.: 0172 3112470

Ortskuratorium Leer

OK-Leitung  Tel.: 0151 14288013

Ortskuratorium Limburg

OK-Leitung  Tel.: 06476-7369808

Ortskuratorium Mainz

OK-Leitung  Tel.: 0176-32641913

Ortskuratorium Potsdam

OK-Leitung  Leitung vakant,

Ortskuratorium Rostock

OK-Leitung  Tel.: 0381-7954415

Ortskuratorium Zittau

OK-Leitung  Tel.: 01723410426

Ansprechpartner

Team Koordination Ortskuratorien

0228 9091-453

Denkmalschutz ist auch für Sie "Ehrensache?"
Dann bewerben Sie sich bei uns - als Ortskurator!

Wir freuen uns, wenn auch Sie sich ehrenamtlich für unsere Denkmale einsetzen wollen. Mehr Informationen über die freien Positionen als Ortskurator finden Sie hier und ein Formular zur schnellen und einfachen Online-Bewerbung stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.