Das Ortskuratorium Lüneburg
... voller Einsatz für Denkmale rund um die Heide

Herzlich willkommen beim Ortskuratorium Lüneburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Das Ortskuratorium Lüneburg ist eines von rund 85 Ortskuratorien der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, in denen sich bundesweit über 500 Menschen ehrenamtlich für den Denkmalschutz engagieren. Die Ortskuratorien informieren vor Ort über die Arbeit der Stiftung, organisieren Ausstellungen, Vorträge und Führungen und unterstützen aktiv den Erhalt von Denkmalen in der Region. Sie leisten so einen bedeutenden Beitrag zur bundesweiten Stiftungstätigkeit.


Veranstaltungen

Wir organisieren Vorträge, Konzerte, Ausstellungen und vieles mehr - und freuen uns auf Sie!

Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
  • AUSGEBUCHT: Lüneburg, Führung: „Die Fahne nach dem Wind drehen“
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
  • Lüneburg, Infostand auf dem Nachhaltigkeits-Forum zum 101. Niedersachsentag in Lüneburg
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Image

08.05.2022 , 14.30 Uhr , Termin , Niedersachsen , Führung/Exkursion , Ortskuratorium , Lüneburg

AUSGEBUCHT: Lüneburg, Führung: „Die Fahne nach dem Wind drehen“ >

Das Ortskuratorium Lüneburg der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt ein zu einer Führung zum Thema „Die Fahne nach dem Wind drehen“ von Prof. Dr. Edgar Ring am 8. Mai 2022.

Die Wetterfahne ist ein Anzeigeinstrument zur Ermittlung der Windrichtung. Sie zeigen nicht nur die Windrichtung an, sondern nennen Hauseigentümer und Jahreszahlen oder sind Zeichen für die Bewohner oder die Geschichte des Hauses.

Wichtiger Hinweis: Es empfiehlt sich zur Führung ein Fernglas mitzunehmen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz wird gebeten.

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht, es können keine weiteren Anmeldungen angenommen werden.

Unsere Veranstaltungen finden selbstverständlich unter strenger Einhaltung aktueller Corona-Hygienestandards statt. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es keinen 100%igen Schutz vor einer Ansteckung gibt und mit einem Restrisiko zu rechnen ist. Wir bitten gerade Teilnehmer mit erhöhten Risikofaktoren, sich dessen bewusst zu sein. Ebenso bitten wir um Ihr Verständnis für eventuelle, situationsbedingte kurzfristige Veranstaltungsabsagen. Mehr Informationen zu den Hygienestandards bei Veranstaltungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz während der Corona-Pandemie finden Sie hier

Bitte beachten Sie auch die weiteren Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise.

Datum

08.05.2022 - 14.30 Uhr

Ort

Treffpunkt: Vor der Industrie- und Handelskammer Am Sande, 21339 Lüneburg