Stiftung Altes Schloss Valley

Stiftung Altes Schloss Valley für das Denkmalensemble in Valley

Die 2006 gegründete treuhänderische Stiftung Altes Schloss Valley unter dem Dach der Deutschen Stiftung Denkmalschutz setzt sich für Sanierung, Restaurierung, Erhaltung und Pflege des anerkannten Kultur­denkmales Altes Schloss Valley mit Zollingerhalle und barockem Bundwerkstadel sowie deren denkmalwerten musealen Ausstattung ein.

Das Alte Schloss Valley ist in mehreren Bauphasen ab dem 12. Jahrhundert entstanden. Die heutige Form dürfte aus dem Jahr 1778 stammen, worauf die Datierung einer Säule im Dachwerk verweist. Der östliche Teil stammt noch vom Vorgängerbau, der vermutlich im 16. Jahrhundert unter Verwendung noch älterer Teile errichtet wurde. Im Rahmen der Barockisierung wurde der Bau um etwa fünf Meter nach Westen verbreitert und mit einem gemeinsamen Dachwerk überdeckt. Der Anbau an der Ostseite wurde bei der letzten Sanierung vollständig erneuert.

Ein 1778 südwestlich an die jetzige Giebelwand angebauter Turm mit südlich daran anschließendem Nebengebäude wurde 1895 abgebrochen, wodurch sich die Statik der Südgiebelwand verändert hat. Die Instandsetzung und dauerhafte Sicherung der Giebelwand durch einen Stützanbau erfolgte 2008-2009.

Der Eigentümer des Schlosses hat zeit seines Lebens als Denkmalpfleger Orgeln vor dem Verfall gerettet und hat einige dieser besonderen Instrumente in Valley zusammen getragen. Die Stiftung Altes Schloss Valley beteiligte sich anteilig an der Instandsetzung der statisch gefährdeten Südgiebelwand durch einen Stützanbau. Zukünftig wird die Treuhandstiftung den Erhalt und die Pflege des Denkmalensembles und besodmnersdes Kulturgutes „Orgel“ fördern.

Adresse

Altes Schloss Valley</br></br> Graf-Arco-Str. 30
83626 Valley