Bauernhof Haug am Brückele
Lindau, Bayern
Foto: Bauernhof für Jung und Alt- Haug am Brückele e. V.

Bauernhof Haug am Brückele

“Aus dem Erbe Zukunft schaffen“

Malerisch von Bauernblumen umgeben und mit Wein bewachsen, zeigt sich der alte Bauernhof „Haug am Brückele“ im Zentrum des Lindauer Ortsteils Reutin wie eh und je - nur der Bach, über den die kleine Brücke führte, wird heute durch einen Kanal geführt. Das Denkmal, dessen Grundmauern aus dem 17. Jahrhundert stammen, wurde seit dem Anfang dieses Jahrhunderts aus einer privaten Initiative heraus mit viel persönlichem Engagement gerettet. Seit einigen Jahren ist es eine Lern- und Begegnungsstätte für alte und junge Menschen, die das historische Leben in einem authentischen Denkmal kennen lernen können. Mit Ihren Spenden kann die Deutsche Stiftung Denkmalschutz helfen, das Dach und die Fassaden instand zu setzen.

Spenden Sie jetzt für den Bauernhof Haug am Brückele!


Bürgerschaftliches Engagement für Bauernkultur

In seiner heutigen Größe wurde der Bauernhof im Jahr 1820 erstmals auf einer Karte dargestellt, auf der auch der ehemalige Bachverlauf erkennbar ist. Bis in die 1990er Jahre wurde er bewirtschaftet und lag dann einige Jahre brach, bis sich drei Frauen des Ortes seiner annahmen, die den drohenden Verfall aufhalten wollten. Sie gründeten 2002 einen Verein und eine Stiftung erwarb das Hofgelände.

Um den Restaurierungsbedarf festzustellen, wurden die Schäden mit Fotos erfasst und Baubestandspläne erstellt - mit dem Ergebnis, dass die Statik des Gebäudes gefährdet war. Im ersten Bauabschnitt bis zum Jahr 2007 wurde es wieder ertüchtigt und das Erdgeschoss mit großer Bauernstube, kleiner Stube, Diele, Küche und Sanitäreinrichtungen instandgesetzt, sodass sie wieder nutzbar wurden. Bis 2012 konnte auch das Dachgeschoss so saniert werden, dass hier heute eine Tenne, ein Spielboden und eine Betreuerwohnung Platz finden.

Korn dreschen für Kinder

Die Kinder der Umgebung, aber auch Schulklassen lernen in Projekten, was es heißt, einen Garten zu pflegen und die Ernte zu verarbeiten. Sie können die Herstellung von Brot von der Ernte über das Dreschen und Mahlen bis hin zum Backen kennen lernen. Aktionen wie beispielsweise das Färben nach alter Tradition, für das eigene Textilien mitgebracht werden können, locken nicht nur Kinder auf den Hof. Inzwischen können Kinder- und Jugendgruppen auch mehrere Tage in einem hofeigenen Zelt übernachten, um das Landleben kennenzulernen.

Das Haug am Brückele ist ein Denkmal, das durch bürgerschaftliches Engagement im wahrsten Sinne des Wortes zum Leben erweckt wurde. Nicht nur das Gebäude macht mit seinen Räumen das frühere bäuerliche Leben im Bodenseeraum sichtbar - auch die Möglichkeit, das Arbeitsleben der Bauern mit eigener Hände Arbeit kennenzulernen, macht es zu einem einzigartigen Ort. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz möchte diesen lebendigen historischen Bauernhof bei der Sanierung des Daches und der Fassade unterstützen. Helfen Sie mit Ihren Spenden, damit dies gelingen kann!

historischer Bauernhof, Grundmauern aus dem 17. Jahrhundert, Förderung 2020

Adresse:
Köchlinstr. 23
88131 Lindau
Bayern