Denkmale in Not

"Denkmale in Not"- das sind Denkmale, die auf besonders schnelle Hilfe angewiesen sind. Katastrophen wie Hochwasser oder Feuersbrünste machen Soforthilfen ebenso nötig wie bauliche Schäden, die eine unmittelbare Bedrohung für den Fortbestand des Gebäudes oder von Gebäudeteilen bedeuten.

Mit Ihrer Spende helfen Sie, diese akut gefährdeten Denkmale schnell und unbürokratisch zu retten!

Diese Denkmale sind akut bedroht und brauchen Ihre Hilfe:

St. Laurentius

Gebesee, Thüringen

Die Orgel von Johann Michael Hartung in der evangelischen Saalkirche St. Laurentius in Thüringen, gibt leider keinen Ton mehr von sich. Die 1.320 Pfeifen bleiben leider stumm. Helfen Sie mit Ihrer Spende an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, damit diese außergewöhnliche Orgel wieder erklingt!

Heilig-Kreuz-Kirche

Kemnitz, Mecklenburg-Vorpommern

Die Heilig-Kreuz-Kirche des kleinen Ortes Kemnitz nahe Greifswald ist ein rege genutztes und vielbesuchtes Schmuckstück, doch täuscht die Idylle. Zahlreiche, nur notdürftig geflickte Risse durchziehen das Mauerwerk, Feuchtigkeitsschäden haben den Dachstuhl marode werden lassen, dessen Standfestigkeit zu schwinden droht.

Dorfkirche Netzow

Plattenburg, Brandenburg

Mächtig erhebt sich der etwa 1480 errichtete Westturm der Dorfkirche in Netzow, Kulisse für den oscarnonimierten Film "Das weiße Band". Bemoost, beulig und mit Rissen versehen, lassen sich schon von außen die statischen Probleme des Feldsteinbaus erahnen.

Dorfkirche Riethgen

Riethgen, Thüringen

Kinder und junge Erwachsene kennen ihre Taufkirche aus dem 17. Jahrhundert nur mit einem massiven Gerüst im Inneren. Als Schutz vor herabfallendem Deckenputz musste eine Zwischendecke aus Holzbrettern in den Sakralbau gezogen werden. Die kunstvoll gestaltete barocke Kirchendecke braucht dringend Hilfe!

Ehemalige Kinderheilstätte

Harzgerode, Sachsen-Anhalt

Die TBC-Kinderheilstätte Harzgerode im Stil der Klassischen Moderne und des Neuen Bauens gilt als ein herausragendes Zeugnis des Krankenhausbaus in Deutschland und steht gleichzeitig für ein kontrovers diskutiertes Kapitel der Medizingeschichte. Helfen Sie jetzt, damit hier wieder Leben einziehen kann!

Mauerhäuser Lazarettstraße

Erlangen, Bayern

Die Mauerhäuser in der Lazarettstraße, die sich an die mittelalterliche Stadtmauer schmiegen, haben 1706 wohl als einzige den Großbrand Erlangens überlebt. Die ältesten Häuser der Stadt sind vom Zahn der Zeit gezeichnet und brauchen dringend Unterstützung. Helfen Sie mit Ihren Spenden, damit dieser seltene Häusertyp nicht ausstirbt.

Sportgelände "Jahnsporthalle"

Meißen, Sachsen

110 Jahre lang wurde auf dem Parkett der Jahnhalle in Meißen geturnt. Dann musste sie wegen Hausschwammbefall geschlossen werden. Heute kämpfen Menschen vor Ort für ihren Erhalt. Helfen Sie mit, damit hier wieder eine Bewegungsstätte für Jung und Alt entstehen kann!