Schnelle Nothilfe für Denkmale in Katastrophengebieten

Wir sind da, wenn Denkmale akut in Gefahr sind - mit Ihrer Unterstützung!

Sturm, Wasser, Feuer, Dürre: Die Auswirkungen des Klimawandels etwa in Form von zunehmenden Extremwetterlagen oder andere Katastrophen sind allgegenwärtig und betreffen auch unsere Denkmale. Die verheerenden Hochwasser im Sommer 2021 oder Winter 2023/24 sind hierfür erschreckende Beispiele, die sich in unser aller Gedächtnis eingebrannt haben.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz leistet in solchen Fällen schnelle Katastrophen-Nothilfe und steht Denkmaleigentümern mit Rat, Tat und finanzieller Hilfe zur Seite.
Gerade bei der Reparatur und Sanierung von historischer Bausubstanz gibt es viel Besonderes zu beachten - sie zeichnet sich durch eine hohe Reparaturfähigkeit aus, braucht jedoch auch spezifische Fachkenntnis bei Schadensbegutachtung, Maßnahmenplanung, hinsichtlich der rechtlichen Rahmenbedingungen - und auch versierte Handwerker. Und dies ganz besonders in Katastrophenzeiten, denn häufig sind gerade dann Denkmale durch vorschnelles oder unsachgemäßes Handeln in Gefahr.

Damit dies nicht passiert, sind wir schnellstmöglich vor Ort und unterstützen unbürokratisch, verlässlich und mit voller Kraft.

Bitte helfen Sie mit, dass wir vor Ort schnelle Hilfe leisten können, wenn es Not tut - und spenden Sie für Denkmale in Katastrophengebieten! Nur so ist es uns möglich, schnell vor Ort zu sein um unnötige Denkmal-Abrisse zu verhindern und den Menschen wieder ein Heim zu verschaffen.

Helfen Sie Denkmalen in Katastrophengebieten!

Danke !

Hier helfen wir aktuell

Großbrand 2024

Hochwasser 2023/24

Hochwasser 2021

Hilfreiche Informationen und Kontakte

Informationen zum Vorgehen: was sind die wichtigsten Schritte, was muss ich bedenken?

Wertvolle Tipps für die richtige erste Herangehensweise bei Sanierungsprojekten an einem Denkmal finden Sie z.B. hier:

  • Rheinland-Pfalz:  https://gdke.rlp.de/de/ueber-uns/landesdenkmalpflege/informationen-fuer-flutopfer/  
  • Westfälisches Landesamt für Denkmalpflege:  https://www.lwl.org/dlbw/service/fluthilfe/  
  • Landschaftsverband Rheinland:  https://denkmalpflege.lvr.de/de/startseite.html  

Kontakte zu denkmalerfahrenen Architekten und Tragwerkplaner:

Kontakte zu Handwerkern und Restauratoren:

  • Handwerksbetriebe für Restaurierung und Denkmalpflege, die nach Gewerken und Kammerbezirken/Regionen selektierbar sind:  https://www.irb.fraunhofer.de/zdh/  
  • Handwerkskartei des Fortbildungszentrums Raesfeld insbesondere Restauratoren im Handwerk aus NRW, die nach Gewerken (Zimmerleute, Tischler, Stuckateure, Steinmetze, Raumausstatter, Metallbauer, Mauerer, Maler) selektierbar sind:  https://www.fachkartei.de/Die_Fachkartei_DBU/auswahl.html  
  • Die Handwerkskammer Koblenz bietet ein Liste von in der Denkmalpflege spezialisierten Handwerkern mit Referenzen:  https://service-center.hwk-koblenz.de/denkmalpflege/?it=zrd/  
  • Der Verband der Restauratoren bietet fachliche Hilfe auf folgender Seite:  https://www.restauratoren.de/hochwasser/  
  • Die Beratungsstelle für Handwerk und Denkmalpflege der Propstei Johannesberg bietet eine Handwerkersuche an:  https://denkmalpflegeberatung.de/handwerkersuche/  
  • spezielle Hilfen bei der Suche nach Parkettlegern:  http://www.parkettrestauratoren.org/  
  • Auf der Internetseite der „Vereinigung der Landesdenkmalpfleger“ finden Sie Kontakte zu Spezialisten der Arbeitsgruppen für spezifische Fragen z.B. der Industrie- oder Gartendenkmalpflege sowie bei Material- und Restaurierungsfragen:  https://www.vdl-denkmalpflege.de/arbeitsgruppen  
  • Johannes Mosler, Restaurator für Historische Fenster, bietet gemeinsam mit seinem Team ebenfalls Dienste für Restaurierungen an: www.johannes-mosler.de, oder melden Sie sich unter info@johannes-mosler.de

     

Welche Leistungen und Maßnahmen wir finanziell fördern können

Honorare folgender denkmalerfahrener Fachleute:

  • Gutachter
  • sachverständige Handwerker
  • Architekten
  • Statiker


Notsicherungen:

  • Notabstützungen
  • Arbeiten im Rahmen von Trocknung und Notsicherung
  • Bautrockner
     

Gewerke: 

  • Fundamentarbeiten
  • Zimmermannsarbeiten
  • Maurerarbeiten
  • Lehmbauarbeiten
  • Tischler- /Schreiner-/ Fensterbauarbeiten
  • Glaserarbeiten
  • Putzarbeiten
  • Parkett- und Bodenleger
  • Dachdecker-/-klempnerarbeiten
  • Stahlbauarbeiten
  • Gerüstbauarbeiten
  • Gartenbauarbeiten für denkmalgeschützte Gärten

Sollten die bei Ihnen notwendigen Arbeiten nicht auf der Liste erfasst sein setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gerne! Die für Ihre Region zuständigen Fachkollegen finden Sie hier.


Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Ansprechpartner

Hochwasser-& Katastrophenhilfe

Anlaufstelle für Katastrophen-Geschädigte

0228 9091-277

Wir beraten Sie gerne persönlich:
Die für Ihre Region zuständigen Fachkollegen finden Sie hier.