Denkmale erhalten
Wir fördern Denkmale aller Arten - von der archäologischen Grabung bis zum Segelflugzeug.
Junge Hände für alte Wände
Wir begeistern junge Menschen für den Denkmalschutz!
Denkmale erleben
Wir machen "denkwürdiges" Programm

Aufgaben und Ziele

Denkmalschutz ist unser Dank an die Vergangenheit, die Freude an der Gegenwart und unser Geschenk an die Zukunft.

Was wären unsere Städte und Dörfer ohne historische Gebäude? Gebäude, die Geschichten erzählen, die typischen Eigenheiten einer Region verkörpern, Wahrzeichen sind und Menschen miteinander über Zeit und Länder hinweg miteinander verbinden?

Historische Gebäude sind unwiderbringlich - und deshalb so schützenswert. Selten waren Denkmale so bedroht wie in der unseren: durch Baumaßnahmen, die tiefer eingreifen als jemals zuvor, durch wirtschaftliche Drücke, durch Sparzwänge oder zunehmend schädliche Umwelteinflüsse.

Dabei prägen Denkmale unseren Alltag wie keine andere Kunstform. Sie sind allgegenwärtig und gestalten ganz maßgeblich den öffentlichen Raum.

Denkmale schützen heißt, unsere kulturelle Identität zu schützen und zu bewahren. Denkmale zu schützen bedeutet Geschichte, Geschichten und Zeitgeist an authentischen Orten der Erinnerung lebendig zu halten. Und Denkmale zu schützen meint, die Kunstfertigkeit und kreative Kraft der Menschen respektvoll zu bewahren. 

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz setzt sich bundesweit für den Erhalt von Denkmalen aller Arten ein. Sie ist die größte Bürgerinititative für Denkmalschutz in Deutschland. Zu ihren Aufgaben gehört neben der Denkmalerhaltung auch, das Bewusstsein für den Gedanken des Denkmalschutzes zu bilden und zu vertiefen.

Die satzungsgemäßen  Aufgaben der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gliedern sich in zwei Bereiche (bitte Bild anklicken)

Denkmalförderung

Stadtkirche_St_Marien

Bewusstseinsbildung

Tagdesoffenen Denkmals 2012