Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland. Wir setzen uns bundesweit und unabhängig für den Erhalt bedrohter Baudenkmale aller Arten ein. Dabei verfolgen wir einen umfassenden Ansatz, der von der Notfall-Rettung gefährdeter Denkmale, zahlreichen Jugendprojekten bis hin zum „Tag des offenen Denkmals®“ reicht.

Rund 400 Projekte fördert die Stiftung jährlich, vor allem dank der aktiven Mithilfe und Spenden von über 200.000 Förderern. Hinzu kommen zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen.

Mehr zur Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Aktuelles

Besonderer Hinweis:

Informationen zu unseren Angeboten und Maßnahmen während der Corona-Krise

Auch in diesen besonderen Zeiten setzen wir uns mit aller Kraft für unsere Denkmallandschaft ein. Die Corona-Krise stellt uns dabei vor einige Herausforderungen. Wir setzen alles daran, unseren Service und Leistungen bestmöglich fortzuführen. Wir bitten um Ihr Verständnis, sollte es dennoch zu Beeinträchtigungen oder Verzögerungen kommen.

Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Krise auf unsere Projekte und Angebote finden Sie hier.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis – und bleiben Sie gesund!

Denkmal in Not

Ein Schlachtross der Geschichte

Eines der ältesten fürstlichen Gestüte Deutschlands benötigt Ihre Hilfe!

Schon Mitte des 15. Jahrhunderts ist eine Nutzung des Hofgestüts Bleesern (Sachsen-Anhalt) bezeugt, was die ehemals vierflügelige Anlage nicht nur zum ältesten sächsischen Hofgut, sondern auch zum ältesten noch erhaltenen Gestütsbauwerk Deutschlands macht.
Hier wurde Geschichte geschrieben: In Bleesern wurde Herzog Moritz im Jahr 1547 die Anwartschaft auf die sächsische Kurwürde verliehen, Beginn der bis 1918 währenden Herrschaft der Albertiner über das Kurfürstentum und spätere Königreich Sachsen.
Schon im Siebenjährigen Krieg wurden Teile der frühbarocken Anlage zerstört, doch erst in jüngster Zeit wurden Leerstand, Vernachlässigung und mutwillige Zerstörung zu einer ernsten Gefahr für dieses einzigartige Denkmal.

Helfen Sie uns, die "Mutter aller Gestüte" zu retten. Mehr

Bild: © Förderverein Hofgestüt Bleesern e. V.
Bild: © Förderverein Hofgestüt Bleesern e. V.
Bild: © Förderverein Hofgestüt Bleesern e. V.
Bild: © Förderverein Hofgestüt Bleesern e. V.
Bild: © Förderverein Hofgestüt Bleesern e. V.
Bild: © Förderverein Hofgestüt Bleesern e. V.
Ja, ich möchte das Hofgestüt Bleesern unterstützen!

Unser Thema 2020:

Denkmalschutz - ein Synonym für Nachhaltigkeit

Denkmalschutz war schon immer nachhaltig, lange bevor das Thema zum Trend wurde. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt Nachhaltigkeit deswegen in den Mittelpunkt des Jahres 2020. Wir bieten Ihnen in den kommenden Monaten verschiedene Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema – lassen Sie sich also überraschen! Zu unseren Angeboten zählen praktische Handreichungen für Denkmaleigentümer und Bauherren mit Best-Practice-Beispielen. Die Stiftung hat darüber hinaus eine Förderschwerpunktsetzung, die ökologische Sanierungs- und Nutzungskonzepte explizit gutheißt. Erfahren Sie, warum Denkmalschutz ein Synonym für Nachhaltigkeit ist und wie wir eine grüne Unternehmenskultur leben und umsetzen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Der Tag des offenen Denkmals® 2020

(Bild: © Jan Bosch)
Motto 2020: 

Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.

Das Motto für den Tag des offenen Denkmals® am 13. September 2020 steht fest: Es lautet „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ Diesmal stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus. Ausgehend von der Forstwirtschaft prägt der Begriff die Politik, die Lebensmittelindustrie, Energie- und Kosmetikbranche und stellt sie vor neue Herausforderungen.  Der bewusste Umgang mit unserem Planeten, unseren Ressourcen und unserem eigenen Handeln betrifft uns alle. Welche Rolle nimmt in dieser Gesellschaftsdebatte die Denkmalpflege ein? Wir wagen das Gedankenexperiment. Erfahren Sie hier mehr!

Mehr aktuelle Themen

Tolle Plakatmotive und Freianzeigen:

Lernen Sie unsere neue Nachhaltigkeitsserie kennen!

Das besondere Engagement:

Karla von Malapert-Neufville bewahrt Erinnerungen.

Jetzt entdecken!

Unsere aktuelle Ausgabe des MONUMENTE-Magazins!


Tag des offenen Denkmals®

Jetzt online als Eröffnungsstadt bewerben!


Starten Sie Ihre eigene Online-Spendenaktion

Machen Sie aus Ihrer guten Idee eine gute Tat!


Spenden zu besonderem Anlass

Jubilate - Ihre Feier für den Denkmalschutz!

Die neuesten Termine und Meldungen

Termine

Gute Gründe sich zu engagieren

Weil seit 35 Jahren über 200.000 Förderer der Stiftung ihr Vertrauen schenken.
 

Gute Gründe sich zu engagieren

Weil die Stiftung Jugendprojekte betreibt, um jungen Menschen den Wert ihres kulturellen Erbes zu vermitteln.

Gute Gründe sich zu engagieren

Weil die Stiftung auch Maßnahmen fördert, die vorbeugende Wirkung haben - der nachhaltigste Weg, um Denkmale zu erhalten.

Gute Gründe sich zu engagieren

Weil die Stiftung nicht nur Geld gibt, sondern Projekte mit qualifizierten Mitarbeitern fachlich begleitet.

Gute Gründe sich zu engagieren

Weil die Stiftung für ihre Arbeit auf private Zuwendungen angewiesen ist.

Gute Gründe sich zu engagieren

Weil sich die Stiftung für den Erhalt von Denkmalen aller Arten in ganz Deutschland einsetzt.

Gute Gründe sich zu engagieren

Weil es überall in Deutschland noch immer zahlreiche Denkmale gibt, die akut bedroht sind und schnelle Hilfe benötigen.

Gute Gründe sich zu engagieren

Weil die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland ist.

Auch das ist die Deutsche Stiftung Denkmalschutz:

Monumente Online
Jugendbauhütten
Denkmal Aktiv
DenkmalAkademie